▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.01.2019 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Grünsfeld: Einbruch in Büroräumlichkeiten

Einen erlesenen Geschmack bewiesen Einbrecher am Dienstagabend in Grünsfeld. Indem unbekannte Täter den Schließzylinder einer Fluchttüre aufbrachen, verschafften sie sich Zugang zu Büroräumlichkeiten eines Dienstleisters. Entwendet wurde neben verschiedenen elektronischen Geräten auch eine Flasche Champagner. Durch den Einbruch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro an der Türe.

Tauberbischofsheim: Motorrad umgetreten?

Aus ungeklärten Umständen kam am Mittwochmorgen zwischen 07:30 Uhr und 08:45 Uhr ein Motorrad auf dem Parkplatz eines Hotels an der Bahnhofstraße in Tauberbischofsheim zu Fall. Ob der oder die Unbekannten das Gefährt vorsätzlich umstießen oder ob eine andere Ursache vorliegt ist nicht bekannt. Fest steht hingegen, dass das Motorrad nicht von alleine umgefallen sein kann. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341/81-0, zu melden.

Igersheim: Besser unauffällig bleiben

Pech hatte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine 43-jährige Autofahrerin bei Igersheim. Da die Dame ihre Fensterscheiben nicht ausreichend von Schnee und Eis befreit hatte, wurde sie durch eine Polizeistreife kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin über keinen Führerschein verfügte. Die Fahrt wurde daraufhin für beendet erklärt und die Frau muss sich nun einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis stellen.

Wertheim: Schlafwandelnder 19-jähriger wohlbehalten aufgefunden

Am Mittwochmorgen meldete ein Vater aus Wertheim seinen jungen erwachsenen Sohn als vermisst. Dieser war in der Vergangenheit bereits als sogenannter Schlafwandler aufgefallen, weshalb in Anbetracht der Umstände (leichte Bekleidung und kalte Außentemperaturen) sofort die Rettungshundestaffel zur Fahndung nach dem jungen Mann hinzugerufen wurde. Bereits circa eine Stunde nachdem der Sohn als vermisst gemeldet worden war, konnte er – dank der Mitteilung einer aufmerksamen Passantin – im Bereich des Mainufers aufgegriffen werden. Der Passantin waren die leichte Bekleidung sowie das seltsame Verhalten des jungen Mannes aufgefallen. Er wurde wohlauf in die Obhut seiner Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016