▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.11.2019 mit Berichten …


18.11.2019 – 12:50

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Pizza sorgt für Feuerwehreinsatz

Mit 21 Mann und fünf Fahrzeugen war die Feuerwehr Künzelsau am Samstagabend im Einsatz. Anwohner der Mozartstraße hatten von Brandgeruch und einem ausgelösten Rauchmelder berichtet. Vorort konnte die Feuerwehr unter Zuhilfenahme der Drehleiter einen Blick in die Wohnung werfen, in der der Alarm ausgelöst wurde. Feuer wurde von außen keines festgestellt, allerdings viel Rauch und ein selig schlummernder 27-Jähriger. Dieser konnte auch nach mehreren Versuchen nicht geweckt werden, weshalb letzten Endes die Wohnungstür aufgebrochen werden musste. Erst dann konnte der Mann geweckt werden. Vermutlich erheblich alkoholisiert hatte er sich eine Pizza machen wollen, vergaß diese dann aber im Ofen und schlief einfach ein. Ein Feuer oder weiterer Sachschaden entstand dadurch nicht. Nur für die Pizza kam jede Hilfe zu spät.

Pfedelbach: Zündelnde Kinder

Am Sonntagmittag ist in Pfedelbach das Gewächshaus einer Gärtnerei in Brand geraten. Zwei Kinder im Alter von 10 und 12 Jahren meldeten sich vor Ort als Zeugen und gaben an gesehen zu haben, wie eine unbekannte Person im Gewächshaus an der Kaiserstraße etwas angezündet und dann davongelaufen sei. Nach einem längeren Gespräch mit der Polizei stellte sich dann allerdings heraus, dass die Jungen geflunkert hatten und selbst für das Feuer verantwortlich waren. Beim Spielen hatten die beiden mit einer Fackel Stroh und eine Palette in Brand gesetzt. Die Feuerwehr Pfedelbach war mit vier Fahrzeugen und 30 Mann an der Brandstelle. Zusammen mit Mitarbeitern der Gärtnerei konnte ein Übergreifen der Flammen auf das gesamte Gewächshaus verhindert werden. Glücklicherweise blieb der Sachschaden mit etwa 15 Euro vergleichsweise gering.

Öhringen: Parken will gelernt sein

Wahrscheinlich wars beim Ausparken, als ein bislang Unbekannter mit seinem Fahrzeug am Samstag einen Toyota beschädigte. Der stand in der Zeit zwischen 11.05 Uhr und 12.05 Uhr auf dem Parkplatz eines Heimwerkerfachmarktes im Steinsfeldle in Öhringen. Als der Fahrer nach seinem Einkauf zurück zum Fahrzeug kam bemerkte er links am Auto blaue Lackabrieb- und Schleifspuren. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf circa 1.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1013
E-Mail: vesna.pitters@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016