▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.03.2019 mit Berichten …


22.03.2019 – 12:17

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Mercedes E-Klasse an Stoßstange beschädigt

Während eine silberne Mercedes E-Klasse im Parkhaus „Altstadt Schloß“ in der Krummen Gasse in Bad Mergentheim geparkt stand, beschädigte eine unbekannte Person sie mit ihrem Fahrzeug. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum von Montagabend bis Mittwochvormittag auf dem oberen Parkdeck. An dem Mercedes entstand ein Sachschaden an der hinteren Stoßstangenseite in bislang unbekannter Höhe. Statt die Polizei zu verständigen, fuhr der Unfallverursachende einfach davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931/5499-0 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Grünsfeld: Zu schnell durch die Kurve

Nicht angepasste Geschwindigkeit hat am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall mit einer Gesamtschadenshöhe von circa 10.000 Euro geführt. Eine 37-Jährige war gegen 17.30 Uhr von Großrinderfeld kommend in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim unterwegs. In Grünsfeld kam sie in der dortigen Linkskurve bedingt durch die nicht angepasste Geschwindigkeit mit ihrem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr im Anschluss daran in den daneben liegenden Acker. Neben dem Sattelzug wurden auch zwei Leitpfosten und drei Kurvenleitschilder beschädigt. Während der Bergungsarbeiten war die Landesstraße vollgesperrt.

Tauberbischofsheim: Kollision beim Abbiegen

Bei dem Abbiegemanöver einer 31-jährigen Autofahrerin ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Unfall in Tauberbischofsheim gekommen. Die Frau wollte gegen 17.15 Uhr nach einer Kuppe auf der Landesstraße 511 in eine asphaltierte Feldwegzufahrt abbiegen, um zu wenden. Dabei achtete sie nicht auf den Pkw einer 25-Jährigen. Diese war mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf das abbremsende Fahrzeug zugefahren und hatte nach eigenen Angaben versucht, nach links auszuweichen, um an dem anderen Pkw vorbeizukommen. Infolge gab es eine Kollision, bei der das Auto der 25-Jährigen nach links abgewiesen wurde und im Rapsacker neben der Fahrbahn stehen blieb. Insgesamt entstand an dem VW und dem Daimler Benz ein Sachschaden in Höhe von circa 11.000 Euro. Die 25-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Wertheim-Bettingen: „Energie“ getankt, drei LKW beschädigt

Diebe beschädigten auf einem Autohof an der Straße Blättleinsäcker in Wertheim-Bettingen drei LKW, um letztendlich an nur eine Getränkedose zu gelangen. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Freitagfrüh schlitzten sie die Planen der Auflieger auf. Einer der LKW hatte Paletten mit Dosen eines Energygetränks geladen. Davon nahmen die Unbekannten eine Dose mit. Wenig Glück hatten sie bei den anderen beiden Aufliegern. Diese hatten leere Paletten und Plastikboxen geladen. Als die LKW-Fahrer gegen 4.30 Uhr weiterfahren wollten, bemerkten sie die Schlitze in den Planen und verständigten die Polizei. Zeugenhinweise zu den „Energie“-Dieben gehen unter der Telefonnummer 09342/9189-0 an das Polizeirevier Wertheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016