▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.04.2019 mit Berichten …


23.04.2019 – 12:42

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Wertheim: Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist ein Unbekannter mit seinem Pkw am Samstag, zwischen 13 Uhr und 15.30 Uhr , nachdem er einen geparkten PKW der Marke Range Rover beschädigte. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Bismarckstraße in Wertheim beschädigte der Unbekannte den Rover am hinteren linken Radlauf. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. An dem Range Rover befanden sich weiße Lackantragungen. Vermutlich stammen diese von dem Verursacherfahrzeug. Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten und dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09342 91890 an das Polizeirevier Wertheim zu wenden.

Wertheim: Mehrere leicht Verletzte und hoher Sachschaden nach Unfall

Vier leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Sonntag auf der Bestenheider Landstraße in Wertheim. Der 55-jährige Fahrer eines Audis fuhr von Freudenberg in Fahrtrichtung Wertheim und kam hierbei aus bislang unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab. Die entgegenkommende 51-jährige Audi-Lenkerin versuchte noch auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht verhindern. Durch die Kollision wurde der Audi der Frau gegen einen angrenzenden Gartenzaun geschoben, welcher dadurch beschädigt wurde. Der 55-Jährige und seine zwei Mitfahrer sowie die 51-Jährige und ihr Beifahrer wurden alle leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Creglingen: Einbrecher im Supermarkt

Ein aufmerksamer Zeuge verständigte am Sonntag, um circa 15.57 Uhr, die Polizei, nachdem ihm ein weißer Transporter mit Wiesbadener Kennzeichen verdächtig vorkam. Der Zeuge konnte anhand eines Aufklebers erkennen, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Mietwagen handelte. Zunächst sah er das Fahrzeug in der Klingener Straße in Creglingen direkt vor seinem Wohnhaus stehen. Wenige Minuten später sah der Zeuge das Fahrzeug erneut in der Bad Mergentheimer Straße, als er direkt vor dem Seiteneingang eines Supermarktes parkte. Er konnte beobachten wie zwei Männer aus dem Markt liefen und auf der Beifahrerseite in das Fahrzeug stiegen. Danach entfernten sie sich in Richtung Stadtmitte. Hierbei konnte der Zeuge erkennen, dass der Fahrer ein helles T-Shirt trug. Die eintreffenden Polizeistreifen konnten vor Ort Einbruchsspuren feststellen. Die Täter öffneten auf bislang unbekannte Weise die Tür des Seiteneingangs und kamen so in das Innere des Marktes. Dort durchwühlten sie die Büroräumlichkeiten und öffneten einen Tresor. Was genau entwendet wurde ist bislang noch nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim zu wenden.

Lauda-Königshofen: Widerstand gegen Polizeibeamte

Weil dem Polizeirevier Tauberbischofsheim am Donnerstag, um circa 16.50 Uhr ein Verkehrsunfall in der Schlößleinsgasse in Lauda-Königshofen gemeldet wurde, rückte eine Polizeistreife aus um den Unfall aufzunehmen. Vor Ort trafen die Beamten zunächst nur den Geschädigten des Unfalls an. Kurze Zeit später kam der 59-jährige Unfallverursacher zur Unfallstelle zurück. Er war augenscheinlich betrunken und sehr aggressiv. Bei dem Versuch zu flüchten, wurde er durch einen Beamten eingeholt und festgehalten. Hierbei leistete er erheblichen Widerstand und äußerte Beleidigungen gegenüber den Ordnungshütern. Mit Hilfe einer zusätzlich angeforderten Streife wurde er in den Streifenwagen verbracht. Während der anschließenden Blutentnahme in einem Krankenhaus kam es erneut zu Widerstandshandlungen, wobei zwei Beamte leicht verletzt wurden. Der 59-Jährige musste danach seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. Mit mehreren Anzeigen muss er nun rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016