▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.05.2019 mit Berichten …

Polizei im Einsatz


23.05.2019 – 16:11

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Boxberg: Vier schwer Verletzte nach Verkehrsunfall

Vier schwer Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, um circa 12.40 Uhr in Boxberg. Die 37-jährige Fahrerin eines VW Touran befuhr zusammen mit ihren beiden Kleinkindern die Straße „An der Schwemm“ in Fahrtrichtung K2839. Am Einmündungsbereich bog die Fahrerin links in Richtung Boxberg ab und übersah hierbei einen von links kommenden Peugeot eines Mannes. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass alle Insassen schwer verletzt wurden und mit dem Rettungsdienst und zwei Hubschraubern in Krankenhäuser kamen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die K2839 komplett gesperrt. Im Einsatz war auch die freiwillige Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort waren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016