▷ POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.10.2018 mit Berichten …


Heilbronn (ots) – Heilbronn-Böckingen: Einbruch in Gartenhaus, Diensthund bewies richtigen Riecher

Unbekannte stiegen am Dienstagmittag über den Zaun eines Gartengrundstücks im Böckinger-Wasen-Weg in Böckingen und brachen die Türe des Gartenhauses auf. Im Gartenhaus benutzten die Unbekannten einen Gasherd und kochten sich etwas zum Essen. Auch bedienten sie sich an vollen Getränkeflaschen und tranken diese leer. Um weitere Einbrüche zu vermeiden bestreifte eine Streife der Hundestaffel daraufhin zur Nachtzeit mit dem Diensthund fußläufig das Gelände. Aufgrund eines Geräuschs zog der Diensthund in Richtung eines Gartenhauses. Wie sich herausstellte, hatte der Hund den richtigen Riecher. Im Haus befand sich ein Tatverdächtiger, der durch den Diensthund gestellt werden konnte und anschließend durch einen Beamten festgenommen wurde. Bis zum Eintreffen der Unterstützungskräfte bewachte der Hund den Festgenommenen. Er muss nun mit Konsequenzen rechnen.

Kirchardt: Container in Brand

Zu einem Brand eines Altpapiercontainers kam es am Dienstag, um circa 15 Uhr, auf einem Firmengelände in der Industriestraße in Kirchardt. Die freiwillige Feuerwehr Kirchardt rückte mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften an und löschte den Brand. Die Brandursache konnte nicht geklärt werden. Ob Sachschaden entstanden ist kann bislang noch nicht gesagt werden.

Heilbronn: Sachbeschädigung an Pkw

Einen VW Beetle verkratzten Unbekannte am Dienstag, in dem Zeitraum von 11.30 Uhr bis 12 Uhr, auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Stuttgarter Straße in Heilbronn. Das Fahrzeug wurde im Bereich des Kofferraumdeckels und der rechten vorderen Türe beschädigt. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07131 1042554 an das Polizeirevier Heilbronn zu wenden.

Heilbronn-Sontheim: Fahrzeug in Brand

Die Feuerwehr Heilbronn rückte am Dienstagmorgen zu einem Fahrzeugbrand in die Max-Planck-Straße in Heilbronn aus. Der Besitzer eines Fiat Ducatos startete kurze Zeit zuvor den Motor und wollte dann noch etwas in den Kofferraum einladen. Hierbei bemerkte er aus dem Fahrgastraum aufsteigenden Qualm. Sofort verständigte er die Feuerwehr und versuchte das entstandene Feuer einzudämmen. Die Feuerwehr löschte den Brand vollständig und stellte einen technischen Defekt als Brandursache fest. Verletzt wurde niemand. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Lauffen am Neckar: Einbruch in Gaststätte

Über ein gekipptes Fenster gelangten Unbekannte in der Nacht auf Dienststag in der Bahnhofstraße in Lauffen in eine Gaststätte. Dort hebelten sie mit einem bislang unbekannten Werkzeug drei Geldspielautomaten auf. Sie entnahmen das Geld aus den Automaten und stahlen es. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht bekannt. Verdächtige Beobachtungen sollten unter der Telefonnummer 07133 2090 an das Polizeirevier Lauffen mitgeteilt werden.

Neckarsulm: Fußgängerin angefahren

Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst nach einem Unfall in der Felix-Wankel-Straße in Neckarsulm eine Fußgängerin ins Krankenhaus bringen. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem Audi die Felix-Wankel-Straße in Fahrtrichtung Neckarsulm-Zentrum und bog nach rechts auf die Grabenstraße ein. Dabei übersah er die 18-jährige Fußgängerin, die soeben die Fahrbahn überquerte. Die Frau prallte durch die Kollision zunächst auf die Motorhaube des Audis und fiel dann auf den Bürgersteig. Zeugen die den Vorfall beobachten konnten, eilten der 18-Jährigen zur Hilfe. Der 64-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Erlenbach: Wer legte das Feuer?

Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro verursachten Unbekannte am Sonntagmittag in Erlenbach oberhalb der Kreisstraße 2126, indem sie drei Unterstände für Brennholz in Brand setzten. Die freiwillige Feuerwehr Erlenbach rückte mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften an. Die Feuerwehr von Neckarsulm fuhr ebenfalls mit drei Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften an. Das Feuer konnte vollständigt gelöscht werden. Die Brandursache ist bislang noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise geben können. Diese werden unter der Telefonnummer 07132 93710 an das Polizeirevier Neckarsulm erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
E-Mail: Sinah.Moll@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016