▷ POL-HRO: Verkehrsunfall mit einer schwerverletzen Person

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen


03.06.2020 – 02:12

Polizeipräsidium Rostock

Klütz (ots)

Am 02.06.2020 gegen 21:00 Uhr kam es auf der L01 zwischen Klütz und 
Wohlenberg zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einer 
33-jährigen PKW Fahrerin und einer 34-jährigen Motorradfahrerin. 

Nach derzeitigen Erkenntnissen setzte der beteiligte PKW auf der 
geraden Landstraße zu einen Überholmanöver an. Das entgegenkommende 
Motorrad wurde von der Fahrerin nicht wahrgenommen. Es kam zu einem 
frontalen Zusammenstoß, in Folge dessen die Motorradfahrerin mit dem 
hinzugerufenen Rettungshubschrauber nach Lübeck ins Krankenhaus 
geflogen werden musste. Die Fahrerin des Motorrades verletzte sich 
schwer, es bestand jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Lebensgefahr.

Im Auftrag

Tom Freimann
Polizeikommissar
Polizeirevier Grevesmühlen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Stefanie Busch
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016