▷ POL-OF: Veranstaltungen in Offenbach verliefen weitestgehend friedlich

not
Polizei im Einsatz

04.03.2021 – 17:56

Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Polizei spricht von friedlichen Veranstaltungen – Offenbach

(hf) Am Donnerstag fanden am Nachmittag im Bereich um das Rathaus und im Büsingpark mehrere Veranstaltungen statt, denen die Polizei einen weitestgehend friedlichen Verlauf bescheinigte – es wurden bislang keine Meldungen über verletzte Personen bekannt.
Die Vorbereitungen zu den Veranstaltungen begannen bereits am Donnerstagmorgen mit der Vollsperrung der Berliner Straße zwischen Waldstraße und Kaiserstraße, die bis in die frühen Abendstunden aufrechterhalten wurde. Hierdurch kam es den ganzen Tag über zu Verkehrs-beeinträchtigungen. Dies betraf auch den Bereich Nordend, wo ab 16.00 Uhr ein Aufzug durchgeführt wurde.
Während der eigentlichen Veranstaltungen am Nachmittag kam es durch einige Teilnehmer zu Versuchen, die Absperrungen zu übersteigen – dies wurde durch die Polizei konsequent unterbunden. Im Verlauf des Einsatzes nahm die Polizei insgesamt sieben Personen zur Feststellung der Identität nach verschiedenen Verstößen vorrübergehend fest.

Offenbach, 04.03.2021, Pressestelle, Henry Faltin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Henry Faltin (hf) – 1200 oder 0173 / 659 6744
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1218 oder 0162 / 201 3290
Thomas Leipold (tl) – 1231 oder 0160 / 980 00745
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016