▷ POL-OG: Offenburg – Fahren trotz Fahrverbot

Polizei im Einsatz

26.02.2021 – 15:17

Polizeipräsidium Offenburg

Offenburg (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 23:30 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen stark beschädigten Sportwagen in der Blöchelstraße. Der Fahrer des Sportwagens machte gerade Anstalten loszufahren, was den Zeugen beunruhigte und dazu veranlasste, Beamte des Polizeireviers Offenburg zu verständigen. Diese konnten den Hyundai samt Fahrer in der Grabenalle einer Kontrolle unterziehen. Auf Verlangen konnte der 24-jährige Fahrer jedoch keinen Führerschein vorzeigen. Dieser war aufgrund eines bereits zuvor erteilten Fahrverbotes eingezogen worden. Demnach hätte er erst wieder am 26.02.2021 ein solches Kraftfahrzeug führen dürfen. Neben einer Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. /bp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016