▷ POL-OL: +++ Verkehrsunfall auf der A29 verursacht Vollsperrung +++

Polizei im Einsatz - Symbolbild

01.05.2021 – 16:46

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Verkehrsunfall auf der A29 verursacht Vollsperrung +++

Oldenburg (ots)

++ Am 1. Mai kam es um 13:33 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 29 in Richtung Wilhelmshaven. Kurz nach der Anschlussstelle Varel-Obenstrohe will ein 52-jähriger Fahrer eines VW Polo auf den Überholfahrstreifen wechseln und übersieht hierbei einen dort gerade überholenden Audi-Fahrer. Dieser leitet hieraufhin eine Gefahrenbremsung ein, lenkt nach rechts auf den Hauptfahrstreifen und kollidiert mit einem Geländewagen mit Planen-Anhänger, welcher hierdurch ins Schleudern gerät.

Ein nachfolgender 34-jähriger Führer eines BMW kann dem PKW-Gespann nicht mehr ausweichen, wodurch es zu einer Kollision kommt. Der Anhänger wird durch den Aufprall gänzlich zerstört. Der BMW-Fahrer wird leicht an der Hand verletzt.

Zur Bergung der Fahrzeuge und der Trümmerteile musste die Autobahn für insgesamt zwei Stunden voll gesperrt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 50.000EUR geschätzt. ++ (497811)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland
PK BAB Oldenburg
Telefon: +49(0)4402-933 115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016