▷ POL-PPRP: Drei Verkehrsunfälle unter Medikamenteneinfluss verursacht

Polizei im Einsatz


28.03.2020 – 11:40

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Ludwigshafen – Gartenstadt (ots)

Am Freitagmorgen, den 27.03.2020, gegen 09:30 Uhr, kam es in der Maudacher Straße, Kreuzung Herxheimer Straße, zu einem Auffahrunfall. Noch bevor die Polizei zur Unfallaufnahme erschien, flüchtete der 34-jährige Fahrer aus Westheim mit seinem PKW. Während der laufenden Unfallaufnahme vor Ort kam der Fahrer zurück zur Unfallstelle. Hierbei konnten die Polizeibeamten deutliche Hinweise bei dem 34-jährigen feststellen, welche Rückschlüsse auf Medikamenten- oder Betäubungsmittelkonsum zuließen. Er wurde zur Dienststelle verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Währenddessen wurde bekannt, dass der Fahrer in der Zeit seiner Abwesenheit an der Unfallstelle zwei weitere Verkehrsunfälle verursacht hat. Gegen den Fahrer werden Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016