▷ POL-REK: 210520-7: Gelegenheit macht Diebe – Auto mit steckendem Schlüssel gestohlen …

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

20.05.2021 – 17:10

Polizei Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Düren mit Bezug in den Rhein-Erft-Kreis:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4920513

Einen gehörigen Schrecken bekam am Donnerstagmorgen eine Frau, als ein Unbekannter ihr Auto stahl. Das Gute an der Geschichte: Der Dieb samt Auto wurde wenig später in Kerpen durch die Polizei angehalten.

Kurz vor sieben Uhr wollte die Frau mit ihrem Wagen von der Gutenbergstraße aus los fahren. Da ihr auffiel, dass sie etwas im Haus vergessen hatte, verließ sie das Auto noch einmal. Den Autoschlüssel ließ sie dabei im Zündschloss stecken. Noch während sie in ihrer Wohnung war, hörte sie, dass das Auto bewegt wurde. Draußen konnte sie nur noch feststellen, dass ein Unbekannter offensichtlich das Fahrzeug gestohlen hatte. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, in die auch umliegende Behörden mit einbezogen wurden, verliefen zunächst negativ.

Gegen 8 Uhr fiel das Fahrzeug Beamten der Polizeiwache Kerpen auf. Der Fahrer, der sich allein im Wagen befand, wurde vorläufig festgenommen. Es handelt sich um einen 24-Jährigen mit Wohnsitz in Belgien. Da der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum bestand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 24-Jährige entlassen. Die Ermittlungen der Polizei Düren dauern an. Rückfragen bitte an die örtliche Pressestelle unter der Rufnummer 02421 949-1100. (KPB Düren/he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016