▷ POL-WI-KvD: Kind über den Fuß gefahren und geflüchtet – Zeugen gesucht

Polizei im Einsatz - Symbolbild

19.05.2021 – 20:14

Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen

Wiesbaden (ots)

(cp)Ein Autofahrer, oder eine Autofahrerin ist Mittwochvormittag in Wiesbaden einem neunjährigen Mädchen über den Fuß gefahren. Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, setzte er, bzw. sie die Fahrt einfach fort.

Der Vorfall ereignete sich gegen 10:30 Uhr an der Kreuzung Steinern Straße / Otto-Suhr-Ring im Stadtteil Kastel. Die Neunjährige war allein zu Fuß unterwegs und befand auf dem Weg zu einem Bäcker. Sie lief in der Steinern Straße in Richtung Zelterstraße und musste am Otto-Suhr-Ring an der roten Ampel warten. Als die Fußgängerampel auf grün sprang, ging das Mädchen weiter. Plötzlich kam ihr ein Auto entgegen, das aus Richtung Ortsmitte kommend nach links in den Ring abbog. Das Mädchen soll noch zurückgewichen sein, dennoch sei ihr das Fahrzeug über den Fuß gefahren. Anstatt zu halten, sei der Wagen dann aber einfach weitergefahren. Das Kind wurde zum Glück nur leicht verletzt und wurde in die Obhut seiner Mutter übergeben.
Nach Angaben des Mädchens war das Fahrzeug schwarz und hatte ein Wiesbadener Kennzeichen. Es könnte sich um einen Opel Astra gehandelt haben. Zu Fahrerin oder Fahrer konnte sie nichts sagen.
Die Unfallfluchtgruppe des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Wiesbaden hat die Ermittlungen zu der Unfallflucht aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0611 / 345-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2042
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016