▷ vbw-Pressestatement zum Ausgang der Wahl in Bayern

FelixMittermeier / Pixabay


München (ots) – Alfred Gaffal, Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

„Das Wahlergebnis zeigt eine große Zustimmung zu einer bürgerlichen Mehrheit. Festzuhalten ist aber auch: Bayern konnte sich dem Trend, dass die traditionellen Volksparteien an Zuspruch verlieren, nicht entziehen.

Bei der Regierungsbildung gilt es jetzt, für Stabilität zu sorgen. Wir wollen keine Berliner Verhältnisse. Wir setzen darauf, dass die künftige Staatsregierung die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen so gestaltet, dass unsere Wettbewerbsfähigkeit erhalten bleibt: Wir müssen die Chancen der Digitalisierung noch stärker nutzen und unsere Stellung als globale Leitregion des Automobils erhalten. Wir müssen dem Fachkräftemangel entgegenwirken und brauchen dringend eine vorausschauende Energie- und Infrastrukturpolitik.“

Kontakt:

Katja Schlendorf-Elsäßer, Tel. 089-551 78-371,
katja.schlendorf-elsaesser@ibw-bayern.de, www.vbw-bayern.de

Original-Content von: vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011