▷ Vom Ersthelfer zum Lebensretter

tvjoern / Pixabay


24.07.2019 – 08:16

Presse- und Informationszentrum des Heeres

Vom Ersthelfer zum Lebensretter

Freyung/Bayern (ots)

Eigentlich wollte Oberstabsgefreiter Florian Vormann am 7. Juli nur noch schnell sein Auto waschen fahren. Doch dann waren seine Fähigkeiten als Ersthelfer gefragt. Der Soldat vom Aufklärungsbataillon 8 in Freyung handelt beherzt und rettet einem Mann das Leben.

An jenem Sonntagnachmittag fährt Vormann mit seinem Auto zur Waschanlage in Manzing im Landkreis Freyung-Grafenau. Im Auto sitzt auch seine Freundin. Die Staubsaugerplätze sind nur noch vereinzelt belegt. Ein Paar steht mit seinem Auto in einer der Buchten. Die Frau putzt das Cockpit des Fahrzeuges, während der Mann mit dem Staubsauger die hintere Sitzreihe reinigt.

Plötzlich sieht der Oberstabsgefreite, wie der Mann krampfend mit Schaum im Mund aus der hinteren Tür, kopfüber aus dem Auto fällt. „Es war mir sofort klar, dass es sich hier um einen Notfall handelt“, sagt Vormann. „Der Mann ist ohne Reflexe zu zeigen mit dem Kopf auf die Straße gefallen.“

zum Beitrag: https://www.deutschesheer.de/portal/poc/heer?uri=ci%3Abw.heer.aktuell.nachrichten.jahr2019.juli2019&de.conet.contentintegrator.portlet.current.id=01DB050000000001%7CBECF52207DIBR

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0)3341 – 58 – 1511
E-Mail: PIZHeer@Bundeswehr.org
www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011