80-jähriger Drogendealer durch die Bundespolizei gefasst – 16-monatige Haftstrafe

 

23.03.2021 – 11:14

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Lörrach (ots)

Ein 80-Jähriger der wegen Drogenhandels verurteilt wurde, konnte durch die Bundespolizei in Lörrach-Stetten festgenommen werden. Er verbüßt nun eine über 16-monatige Haftstrafe.

Der deutsche Staatsangehörige wurde am Montagvormittag (22.03.2021), durch Beamte der Bundespolizei am Haltepunkt Lörrach-Stetten kontrolliert. Beim Abgleich der Daten fiel den Beamten auf, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. Wegen Drogenhandels wurde er rechtskräftig verurteilt. Da er für das Gericht nicht erreichbar war, wurde vor wenigen Tagen ein Haftbefehl erlassen. Außerdem wurde er von zwei weiteren Gerichten wegen Diebstahls zum einen und eines Betäubungsmitteldeliktes zum anderen, zur Aufenthaltsermittlung gesucht. Der Gesuchte wurde durch die Beamten vor Ort festgenommen. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde noch ein Joint in der Kleidung des Mannes aufgefunden. Ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Betäubungsmittelbesitzes wurde eingeleitet. Danach wurde er durch die Bundespolizisten in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert, wo er die Haftstrafe von 492 Tagen absitzen muss.

 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

 

Quelle :Blaulicht presseportal.de

 

 

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*