Angriff auf Polizeibeamte – Ins Gesicht geschlagen , mit dem Fuß getreten

Blue Light Police Police Car Crime
GlauchauCity / Pixabay

24.06.2020, PP Unterfranken

 

BAD KISSINGEN. Beamte der Bad Kissinger Polizei waren am Dienstagabend im Rahmen einer Widerstandshandlung leicht verletzt worden. Eine Mutter, die augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, war nicht mehr in der Lage sich um ihre kleine Tochter zu kümmern. Sie schlug einem Beamten während des Polizeieinsatzes ins Gesicht. Einen weiteren Polizisten trat sie mit dem Fuß. Die Beschuldigte musste die Nacht über in einer Haftzelle verbringen.

Gegen 23:15 Uhr waren Nachbarn auf das laute Weinen eines Kindes aufmerksam geworden, das sich nicht beruhigen ließ, und verständigten die Polizei. Die Streifenbesatzung fand an der Einsatzörtlichkeit eine 42-Jährige und deren zweijährige Tochter vor. Die Mutter war augenscheinlich stark alkoholisiert und nicht mehr in der Lage, das sich im Kinderwagen befindliche Kind, zu betreuen. Aufgrund des Zustands der Mutter wurde ein Rettungswagen hinzugerufen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab über zwei Promille. Im weiteren Verlauf wurde die 42-Jährige so aggressiv, dass sie einen Beamten angriff und ins Gesicht schlug. Sie musste mittels unmittelbaren Zwangs in Gewahrsam genommen werden. Dabei trat sie mit dem Fuß den anderen Polizisten. Beide Beamte verletzten sich dabei leicht, blieben aber dienstfähig.

Das zweijährige Kind wurde in die Obhut des Vaters gegeben. Die 42-jährige Mutter verbrachte die Nacht in einer Haftzelle und muss sich nun u. a. wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Zudem wurde das zuständige Jugendamt informiert.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*