Ausnahmezustand löst SEK Einsatz aus / Einbruch in Wohnhaus / Mauersteine von Palette gestohlen

Polizei im Einsatz

 

Berichte aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

 

Heilbronn: Frau in psychischem Ausnahmezustand löst SEK Einsatz aus

In Heilbronn-Böckingen kam es am Mittwoch zu einem größeren Polizeieinsatz. Zeugen hatten die Polizei informiert, nachdem sie am Vormittag eine Frau in psychischem Ausnahmezustand mit einem großen Messer und einer Flasche Hochprozentigem in der Massenbacher Straße umherlaufen sahen. Weil unklar war, ob die Frau eine Gefahr für sich oder andere darstellte und sie sich in Ihrer Wohnung verschanzt hatte, wurde ein Spezialeinsatzkommando hinzugezogen. Dieses konnte die Frau schließlich unverletzt aus ihrer Wohnung holen. Die Frau wurde in eine Spezialklinik gebracht.

 

Lauffen: Hohe Beanstandungsquote bei Lkw-Kontrollen

Bei Lkw-Kontrollen auf der Bundesstraße 27 bei Lauffen haben Polizeibeamte des Verkehrsdienstes Weinsberg am Dienstag eine Vielzahl von Verstößen festgestellt. Ingesamt überprüften die Streifenwagenbesatzungen zwölf Lkw auf dem Parkplatz Kirchheimer Höhe. Sieben Fahrer hatten ihre Ladung nicht ausreichend gegen Verrutschen gesichert. Darunter war auch der Fahrer eines Kleintransporters, welcher brennbares Gefahrgut in Fässern transportiert hatte und einen erforderlichen Feuerlöscher nicht mitführte. Die Polizisten mussten allen betroffenen Personen die Weiterfahrt untersagen. Außerdem stellten sie bei fünf der Kontrollierten Verstöße gegen fahrpersonalrechtliche Vorschriften, Lenk- und Ruhezeiten, fest.

Heilbronn: Einbruch in Wohnhaus

Gewaltsam sind Unbekannte am Samstagvormittag in ein Wohnhaus in der Heilbronner Köhlstraße eingedrungen. Nachdem sie einen Fensterladen und das Fenster aufgehebelt hatten, stiegen sie in das Untergschoss ein. Im Inneren des Hauses durchwühlten sie sämtliche Schränke in allen Räumen und suchten nach Wertgegenständen. Ob die Unbekannten etwas entwendeten, ist bislang nicht bekannt. Zeugenhinweise gehen an die Polizei, 07131 1044444.

Heilbronn-Böckingen: Verwarnungen bei Fahrradkontrollen

Keine Beleuchtung, fehlende Klingeln: Bei Fahrradkontrollen in Heilbronn haben Polizeibeamte am Dienstag zahlreiche mündliche Verwarnungen ausgesprochen. Im Zeitraum von 8 Uhr bis 12 Uhr überprüften die Streifenwagenbesatzungen unmotorisierte Zweiradfahrer am Neckarradweg am Parkplatz der Wilhelm-Leuschner-Straße und am Neckaruferweg in Neckargartach. Von den insgesamt 97 Fahrrädern fehlte an 13 Rädern die Beleuchtung. Elf Fahrradfahrende waren ohne Klingel unterwegs. Allerdings gab es bei einem Großteil der Kontrollierten keinen Grund zur Beanstandung.

Heilbronn: Einbrecher vor Streifenwagenbesatzungen geflüchtet

Auf frischer Tat ertappt, von der Polizei umzingelt und trotzdem geflüchtet: Ein Unbekannter ist am Dienstagabend in eine Firma in der Austraße eingebrochen. Die Person gelangte gegen 18.30 Uhr vermutlich über ein offenes Tor auf das Firmengelände. Anschließend hebelte sie zwei Metalltüren auf und verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu Büroräumen des Betriebs. Als der oder die Unbekannte sich gerade an mehreren Computern zu schaffen machte, ertappte ein Angestellter der Firma den Eindringling auf frischer Tat. Der Zeuge verständigte die Polizei. Kurze Zeit später kesselten zahlreiche Streifenwagen das Firmengelände und den flüchtenden Einbrecher ein. Dieser ließ das Diebesgut, ein PC-Gehäuse und Festplatten, zurück und kletterte über mehrere Zäune auf unterschiedliche Firmengelände, wo ihn die Polizisten nahe der Salzstraße aus den Augen verloren. Eine Durchsung des Geländes mit Polizeihunden der Hundeführerstaffel verlief erfolglos. Zeugen, die den Unbekannten auf seiner Flucht beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 1042500 beim Polizeirevier Heilbronn zu melden.

Nordheim-Nordhausen: Mauersteine von Palette gestohlen

Schwer heben musste ein Dieb am Wochenende in Nordheim-Nordhausen. Im Zeitraum von Donnerstag, 10. Juni, bis Sonntag, 13. Juni, entwendete der oder die Unbekannte mehrere Mauersteine von einer Palette im Sperberweg. Die Palette war auf einer Grünfläche gelagert und mit Retourware beladen. Die Steine wiegen zwischen 30 und 60 Kilogramm. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Lauffen, Telefonnummer 07133 2090, entgegen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/