Bad Mergentheim: Ultraleichtflugzeug abgestürzt – Mordversuch ? – Propellerblatt gesucht – Telefonnummer 09341 810

Vergleichsbild Propellerblatt


 

 

Bad Mergentheim: Ultraleichtflugzeug abgestürzt

Noch völlig unklar ist die Ursache warum das Ultraleichtflugzeug eines 42-Jährigen am Dienstagabend bei Bad Mergentheim abgestürzt ist. Über dem Wohngebiet Weberdorf in Bad Mergentheim hörte der Pilot gegen 21 Uhr einen lauten Schlag. Sein Flugzeug geriet in Unwucht und der 42-Jährige löste, das Notrettungssystem in seinem Flugzeug aus. Der Pilot blieb unverletzt. Sein Flugzeug landete in einem nahegelegenen Weizenfeld. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 43.000 Euro. An der Absturzstelle konnte festgestellt werden, dass ein Propellerblatt am Ultraleichtflugzeug ausgebrochen war. Das Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim hat die Ermittlungen zu der Absturzursache aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen. Zur Klärung der Unfallursache wird das abgebrochene Propellerblatt gesucht. Es könnte in das Wohngebiet Weberdorf gefallen sein. Sollte ein Bewohner das Propellerblatt finden, wird um Mitteilung an die Kriminalpolizei unter der genannten Nummer gebeten.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*