Bayerische Polizei – Bewohner randaliert bei Warenausgabe in Asylbewerberunterkunft


09.08.2018, PP Unterfranken


MELLRICHSTADT, LKR. RHÖN-GRABFELD. Ein randalierender Bewohner hat am Mittwochnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz in einer Asylbewerberunterkunft gesorgt. Die Beamten nahmen den 20-Jährigen, bei dem offenbar einiges an Alkohol im Spiel war, in Gewahrsam. Weil er die Mitarbeiter der Unterkunft laut Zeugenangaben bespuckt hat, wurde gegen ihn ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegen 15.15 Uhr hat sich der Vorfall in der Unterkunft in der Sondheimer Straße ereignet. Während der Vergabe der Pflegeartikel warf der alkoholisierte Mann plötzlich mit Flaschen um sich. Er schlug gegen die Scheibe des Warenausgabefensters und spuckte den Mitarbeitern an der Ausgabe ins Gesicht. Andere Bewohner versuchten, beruhigend auf den 20-Jährigen einzuwirken. Insgesamt fünf Streifenbesatzungen der Mellrichstädter Polizei waren im Einsatz, um weitere Straftaten zu verhindern. Die Beamten nahmen den Mann, bei dem ein Atemalkoholtest einen Wert von über 2,7 Promille ergab, mit zur Dienststelle.

Auf richterliche Anordnung blieb der 20-Jährige bis Donnerstagmorgen in Polizeigewahrsam. Aufgrund der Spuckattacken wird gegen ihn wegen des Verdachts der Körperverletzung und der Beleidigung ermittelt.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011