Bayerische Polizei – Einbrecher auf frischer Tat festgenommen – Zusammenhänge mit weiteren Taten werden überprüft


04.03.2019, PP Unterfranken


Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 04.03.2019

HÖSBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Am späten Samstagabend wurden zwei Männer auf frischer Tat bei einem Einbruch in eine Bäckereifiliale gestellt und festgenommen. Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln zu Zusammenhängen mit weiteren Einbrüchen in jüngerer Vergangenheit. Die Tatverdächtigen sitzen zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Gegen 22:00 Uhr drangen zwei Männer im Alter von 54 und 66 Jahren gewaltsam in eine Bäckereifiliale in der Hauptstraße ein. Noch bevor sich die Täter auf die Suche nach Beute machen konnten. wurden die Einbrecher von einer Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg vor Ort gestellt und vorläufig festgenommen.

Die Kriminalpolizei übernahm im Anschluss die Ermittlungen. Die beiden Männer aus dem hessischen Raum wurden am Sonntagvormittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft gegen die Tatverdächtigen anordnete. Die Männer wurden Justizvollzugsanstalten überstellt.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg überprüft nun in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg, ob die Tatverdächtigen auch für weitere Einbrüche in Bäckereifilialen der jüngeren Vergangenheit in Frage kommen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011