Bayerische Polizei – Einbruchsversuch in Bürogebäude – Täter gelangt nicht ins Innere


25.06.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG / INNENSTADT. In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter offenbar versucht, in ein Bürogebäude einzubrechen. Der Täter gelangte jedoch nicht ins Innere. Er entkam unerkannt und hinterließ einen Sachschaden, der sich auf etwa 1.000 Euro belaufen dürfte. Die Kripo Würzburg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruchsversuch am Kürschnerhof im Zeitraum zwischen Samstagabend, 19.30 Uhr, und Sonntagfrüh, 01.30 Uhr, ereignet haben. Offenbar hatte der Täter versucht, mit einem Werkzeug die Eingangstür des Gebäudes gewaltsam zu öffnen. Auch eine Glasscheibe wurde dabei beschädigt. Die Tür hielt dem Einbruchsversuch jedoch stand.


Wer im fraglichen Zeitraum am Kürschnerhof etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Fall in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei Würzburg zu melden.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011