Bayerische Polizei – Einbruchsversuch in Wohnhaus – Täter gelangt nicht ins Innere


23.05.2019, PP Unterfranken


OBERELSBACH, LKR. RHÖN-GRABFELD. Ein Unbekannter hat in den vergangenen Tagen offenbar versucht, gewaltsam in ein Wohnhaus einzudringen. Er scheiterte jedoch bei seinem Vorhaben und gelangte nicht ins Innere des Anwesens. Im Rahmen ihrer Ermittlungen hofft die Polizei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruchsversuch im Zeitraum zwischen Samstagvormittag, 11.30 Uhr, und Mittwochabend, 18.00 Uhr, ereignet haben. Um in das Anwesen am Herrengarten einzudringen, hatte sich der Täter nicht nur an einer Hintertür, sondern auch an einem Garagentor gewaltsam zu schaffen gemacht. Tür und Tor hielten den Einbruchsversuchen jedoch stand. Der Täter entkam unerkannt.


Wer im fraglichen Zeitraum in Oberelsbach etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruchsversuch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 09771/6060 bei der Polizeiinspektion Bad Neustadt zu melden.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011