Bayerische Polizei – Sattelzug in Wohngebiet


05.02.2019, PP Unterfranken


FRAMMERSBACH, LKR. MAIN-SPESSART. In der Straße „Kirchberg“ hatte sich am Samstag um die Mittagszeit ein Sattelzug verfahren. Der Fahrer folgte wohl blind seinem Navigationsgerät und gelangte so in die relativ schmale Straße, in der es für das Fahrzeug kein Weiterkommen mehr gab.

Dabei touchierte er auch eine Häuserecke und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Nach dem Eintreffen einer Polizeistreife gelang es nur mit Hilfe der örtlichen Feuerwehr und eines ortsansässigen Unternehmers den ca. 16 Meter langen Sattelzug nach rund 5 Stunden in Richtung Bad Orber Straße/B 276 zu lotsen.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011