Bayerische Polizei – Stellenangebot des Polizeipräsidiums Unterfranken


05.12.2017, PP Unterfranken


Das Polizeipräsidium Unterfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Grafikdesigner bzw. Mediengestalter (w/m).


  • Weiterentwicklung und Umsetzung des Corporate Design
  • Gestaltung und Fortschreibung von Periodika, wie z.B. Magazinen (Mitarbeiterzeitung), Broschüren, Flyern und Plakaten
  • Aufbereitung von Druckdateien/-vorlagen sowie die Abwicklung des gesamten Prozesses bis hin zur Druckvorstufe einschließlich Kommunikation mit den Verlagen/Herstellern
  • Erledigung graphischer Arbeiten (z.B. Umsetzung von Konzepten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, Überarbeitung von PowerPoint-Präsentationen)
  • Erstellung und Verwaltung digitaler Lichtbilder, Führen eines Foto- und Videoarchivs
  • Bildbearbeitung inklusive Farbkorrekturen, Bildanpassungen sowie Kreativretusche
  • Aufbereitung von Grafiken für Internet und Intrapol (polizeiinternes Netz)
  • Unterstützung des Präsidialbüros im grafischen und technischen Bereich (soziale Netzwerke/Medien)
  • Unterstützung bei der täglichen Presseauswertung (Pressespiegel)
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen (z.B. Pressekonferenzen) und ggf. bei Polizeieinsätzen
  • Entwicklung von Konzepten, Slogans, Texten für interne und externe Öffentlichkeitsarbeit


  • eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium als Grafikdesigner/in, Mediengestalterin, -designer/in oder vergleichbare Qualifikation
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Layout, Text und Satztechnik
  • fundierte Kenntnisse in der digitalen Fotografie
  • sicherer Umgang mit den gängigen Grafik-Programmen (insbesondere InDesign, Illustrator, Photoshop, Acrobat, u.a.)
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office (PowerPoint-Kenntnisse inkl. Master/Template-Erstellung) sowie Erfahrungen mit relevanten Druckverfahren wie Offset-, Digital- und Großformatdruck
  • sehr gute allgemeine EDV-Kenntnisse
  • Erfahrungen mit sozialen Netzwerken (Schwerpunkt Facebook und Twitter)
  • zeitliche Flexibilität sowie die Bereitschaft bei Bedarf Überstunden und Dienst an Wochenenden und Feiertagen zu leisten (z.B. Einsatzunterstützung)
  • Führerschein der Klasse B bzw. 3

Außerdem erwarten wir neben einer durch Kreativität, Eigenverantwortlichkeit, Entscheidungsfreude und Sorgfalt geprägten Arbeitsweise eine hohe Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit sowie Interesse an den neuesten Technologien und Trends im Bereich webbasierter Anwendungen.

Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

Die Tätigkeit ist mit der Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet.

Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber bevorzugt eingestellt.
Auf Antrag kann die Gleichstellungsbeauftragte am Bewerbungsverfahren beteiligt werden.

Wir bitten, die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (ohne Mappen, Kunststoffhefter, Folien etc.) zuzusenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Bewerbungen (insbes. Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Ausbildungs- und Prüfungszeugnisse, Arbeitszeugnisse, etc.) richten Sie bitte bis


spätestens 08.01.2018 schriftlich an das

Polizeipräsidium Unterfranken
– Sachgebiet PV2 –
Frankfurter Str. 79
97082 Würzburg

oder per E-Mail an pp-ufr.wuerzburg.pp.pv2.bewerbungen@polizei.bayern.de.
Bitte nur eine pdf-Datei, die alle Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf Zeugnisse usw.) enthält, als Anlage einfügen. Bewerbungen in elektronischer Form dürfen ein Datenvolumen von 15 MB nicht übersteigen.
Mit der Bewerbung wird das Einverständnis zur elektronischen Erfassung der Bewerbungsunterlagen erteilt.


Bei den Bewerbungen bitte im Betreff das Kennwort „Präsidialbüro“ angeben.

Nähere Auskünfte zu personalrechtlichen Fragen erteilen Herr Streit oder Frau Diez (0931/457-1332 bzw. 1339). Für fachliche Fragen steht Herr Rösch (0931/457-1004) zur Verfügung.


 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/category/bildergalerien/