Bayerische Polizei – Umfangreiche Ermittlungen führen zur Identifizierung der Tatverdächtigen


28.09.2018, PP Unterfranken


WÜRZBURG/INNENSTADT. Dank intensiver Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt konnten nun fünf Tatverdächtige identifiziert werden, die im August einen 32-Jährigen angegriffen haben sollen.

Wie bereits berichtet, wurde ein 32-jähriger Fußgänger im August in der Kaiserstraße von mehreren Tätern angegangen und zusammengeschlagen. Das Opfer musste medizinisch versorgt werden, die Angreifer flüchteten. Erste Fahndungsmaßnahmen und ein Zeugenaufruf in den Medien blieben vorerst erfolglos. Wochenlange intensive Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt lieferten nun das gewünschte Ergebnis. Die Beamten konnten in diesem Zusammenhang fünf amtsbekannte Männer im Alter zwischen 17 und 23 Jahren identifizieren.

Die Tatverdächtigen müssen sich nun in einem Strafverfahren verantworten.




 

 

 



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011