Bayerische Polizei – Versuchter Einbruch


19.09.2019, PP Unterfranken


WÜRZBURG/ZELLERAU. Zwischen Montagmorgen und Mittwochmorgen hat ein bislang unbekannter Täter versucht, gewaltsam in ein Bürogebäude einzubrechen. Er hinterließ Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Am Mittwochmorgen wurde der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ein versuchter Einbruch in der Steinachstraße gemeldet. Ein bislang unbekannter Täter setzte im Laufe der letzten beiden Tage mit einem Werkzeug an einer Terrassentüre auf der Gebäuderückseite an, um ins Innere der Geschäftsräume einer Geschäftsstelle zu gelangen, deren Zugang über einen Hinterhof führt. Offenbar ohne ins Haus zu gelangen brach der Einbrecher sein Vorhaben ab und flüchtete in unbekannte Richtung. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.


Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.


 

 

 



Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011