Bayern: Kirchner bei der Einweihung des neuen Einsatzleitfahrzeugs der Malteser in Würzburg – Bayerisches Landesportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Flag Banner Bavaria Bavarian  - Capri23auto / Pixabay
Capri23auto / Pixabay

+++ Die Malteser in Würzburg dürfen sich über einen neuen Einsatzleitwagen freuen. Bayerns Innen- und Katastrophenschutzstaatssekretär Sandro Kirchner hat heute bei der offiziellen Indienststellung und Fahrzeugweihe zu der Aufstockung des Fuhrparks persönlich in Würzburg gratuliert: „Unsere Einsatzkräfte brauchen geeignete Einsatzfahrzeuge mit den notwendigen Kommunikationsmitteln. Der neue Einsatzleitwagen ist daher ein wichtiger Bestandteil der Katastrophenhilfe. Denn die richtige Information zur richtigen Zeit kann Leben retten. Jede Minute zählt!“ Wie Kirchner erläuterte, sei das Fahrzeug hierfür mit der neuesten Technik perfekt ausgestattet. „Präzise und zeitnahe Informationen sowie der Austausch über benötigte und verfügbare Ressourcen sind auch Voraussetzungen für ein effektives Handeln und sparen wertvolle Zeit bei allen Einsätzen. Denn die Kommunikation muss möglichst schnell, verlässlich und auch koordiniert erfolgen.“ Der Freistaat Bayern fördert das Fahrzeug mit 119.000 Euro. „Das ist gut angelegtes Geld. Eine gute Ausstattung unserer Einsatzkräfte ist wichtig für eine bestmögliche Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger. Und diese hat für die Staatsregierung oberste Priorität“, so Kirchner. +++

Wie Kirchner erläuterte, ist der neue Einsatzleitwagen Teil der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung. Mit seiner besonderen Ausstattung kommt dem Fahrzeug mit seiner neuen Wechselbrücke künftig eine besondere Rolle vor allem bei überörtlichen Großeinsätzen der Katastrophenhilfe zu. „Das Fahrzeug kann auch schon erste Einsätze verzeichnen: So wurde es bereits bei einer nächtlichen Personensuche und einem schweren Verkehrsunfall eingesetzt. Ich bin mir sicher, dass hier noch sehr viele Einsätze folgen werden. Hierzu wünsche ich Ihnen allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt. Möge der neue Einsatzleitwagen immer gute Dienste leisten“, so Kirchner. „Mein Dank gilt allen Einsatzkräften für ihr herausragendes und mutiges Engagement. Kommen Sie von Ihren Einätzen stets gesund und wohlbehalten zurück.“

Pressemitteilung auf der Seite des Herausgebers

Quelle :Bayern.de

Titel Bilder: Symbolbilder Bayern by Pixabay.com

https://wertheimerportal.de/faktencheck-tauben-sind-keine-ratten-der-luefte/