BPOL NRW: Gesuchter Straftäter durch Bundespolizei am Bahnhof Hiltrup verhaftet

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Münster-Hiltrup (ots)

Am Mittwochnachmittag (11. Mai) haben Einsatzkräfte der Bundespolizei am Bahnhof Hiltrup einen gesuchten Straftäter festgenommen.

Der 31-jährige Mann fiel den Beamten zunächst aufgrund seiner alkoholbedingten Ausfallerscheinungen auf und wurde daraufhin angesprochen und überprüft.

Bei der Überprüfung seiner Personalien kam heraus, dass der Deutsche seitens der Staatsanwaltschaft Dortmund zur Festnahme ausgeschrieben war. Demnach hatte der Mann noch eine Restfreiheitsstrafe von 260 Tagen von ursprünglich einem Jahr und sechs Monaten zu verbüßen. Verurteilt wurde er seinerzeit aufgrund diverser Eigentumsdelikten, sowie Trunkenheit im Verkehr.

Der gebürtige Kamener wurde der Dienststelle am Münsteraner Hauptbahnhof zugeführt. Hier wurde eine Atemalkoholkontrolle durchgeführt, welche eine Wert von circa 3 Promille aufwies.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Feststellung der Gewahrsamsfähigkeit wurde der wohnsitzlose und bereits erheblich polizeibekannte Mann der Justizvollzugsanstalt in Münster überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Münster
Pressestelle
Tobias Bußkamp
Telefon: +49 (0) 251 97437 – 1013
E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1
48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*