CDU-General Paul Ziemiak: Unterstützung der Taliban? – Katar-WM unter „schlechtem Stern“

Boats Ocean Coast Buildings  - ilfioredellavita / Pixabay
ilfioredellavita / Pixabay

29.08.2021 – 01:00

Berlin (ots)

Trotz den jüngsten Ereignissen in Afghanistan und der Unterstützung der Taliban durch Katar ist die CDU-Spitze gegen einen Boykott der Fußball-Weltmeisterschaft in dem Emirat. „Ich kann mir ein freudvolles Fußballfest in Katar nicht vorstellen“, sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ (Sonntag). Aber eine Boykottforderung wollte er auf eine entsprechende Frage nicht unterstützen.

Er betonte aber: „Dieses Turnier steht unter einem schlechten Stern. Wir wissen, um die brutale Ausbeutung von Arbeitskräften auf den WM-Baustellen, wir wissen um die Unterstützung der Taliban.“ In dem Streitgespräch mit dem Fußballmanager von Union Berlin, Oliver Ruhnert, betonte dieser: „Niemand stellt sich hin und findet eine WM in Katar gut.“ Er halte es auch für wahnsinnig schwierig – aus politischen Gründen, aber auch weil eine WM nicht im Winter stattfinden sollte. „Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es nun nicht dazu kommen wird. Leider.“

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*