COVID-19 Fallzahlen: Landkreise Aschaffenburg, Main-Spessart, Miltenberg, Würzburg, Neckar-Odenwald und Hohenlohe Stand 21.12.2020

Fake News Hoax Press Computer  - memyselfaneye / Pixabay
memyselfaneye / Pixabay Symbolbild für Fakenews in der Corona-Krise

Stadt und Landkreis Würzburg

Aktuelle Corona-Fallzahlen vom 21. Dezember 2020

Dem Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg wurden seit der gestrigen Meldung 12 weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet (Stand 21. Dezember 2020, 7.30 Uhr).

Mit diesen Neuinfektionen steigt die Zahl der seit März 2020 auf das Coronavirus positiv getesteten Personen in Stadt und Landkreis Würzburg auf 4.173, davon entfallen 2.103 auf die Stadt und 2.070 auf den Landkreis Würzburg.

Als gesund entlassen wurden bisher insgesamt 3.675 Patienten. Derzeit sind 404 Personen in Stadt und Landkreis Corona-positiv (216 in der Stadt Würzburg, 188 im Landkreis). 94 Personen sind im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben. Aktuell sind 2.509 Personen in häuslicher Quarantäne oder Isolation unter Beobachtung des Gesundheitsamtes. Aus der Quarantäne oder Isolation entlassen werden konnten insgesamt bereits 11.999 Personen.

7-Tage-Inzidenz, Stand heute, 7.30 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner beträgt für die Stadt Würzburg 114,12 und für den Landkreis 60,38.

 

 

Quelle : landkreis-wuerzburg.de

 

Weitere Landkreise auf folgenden Seiten