Familie fremdenfeindlich beleidigt – Berlin.de

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Berlin Television Tower Heaven Park  - Morgengry / Pixabay
Morgengry / Pixabay

Nr. 1309
In der vergangenen Nacht beobachteten Einsatzkräfte der Polizei eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einer Frau und einem Mann mit einer siebenköpfigen Familie in Kreuzberg. Die 44-jährige Frau soll dabei gegen 0.15 Uhr in der Wrangelstraße auf eine 53-jährige Angehörige der Familiengruppe eingeschlagen haben, als diese ein Schnellrestaurant verließ. Außerdem sollen die 44-Jährige und ihr 60-jähriger Begleiter fremdenfeindliche Beleidigungen in Richtung der Familie gerufen haben. Die 53-Jährige klagte über Schmerzen im Handgelenk und wollte sich im Bedarfsfall selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Die 44-Jährige und ihr Begleiter wurden von den Einsatzkräften in Gewahrsam genommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften sie ihrer Wege gehen. Die Ermittlungen wegen Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund und gefährlicher Körperverletzung führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Faktencheck: Tauben sind keine Ratten der Lüfte!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*