Feuerwehr News : ▷ FW-EN: Einsatzreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Ennepetal

Firemen Fire Engine Car Fireman
RoboMichalec / Pixabay Symbolbild


07.06.2021 – 22:05

Feuerwehr Ennepetal

Ennepetal (ots)

Den Beginn machte um 07:41 Uhr ein Baum auf den Gleisen der Talbahn in Höhe des Busbahnhofes Ennepetal.
Die Strecke wurde durch den Betreiber gesperrt und der Baum anschließend mittels Kettensäge zerkleinert und von der Strecke geräumt. Der Einsatz der acht Einsatzkräfte der Hauptwache, welche mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF), einer Drehleiter (DLK) und einem Tanklöschfahrzeug (TLF) vor Ort waren, endete um 08:50 Uhr.
Um 09:12 Uhr folgte eine ausgelöste Brandmeldeanlage im Helios Klinikum Schwelm. Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit fährt zu diesem Objekt die Hauptamtliche Wache zur Unterstützung der Feuerwehr Schwelm mit. Die Erkundung durch einen Trupp unter Atemschutz ergab ein angebranntes Essen in einem Pausenraum.
Die Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz für die neun Einsatzkräfte, welche mit einem Einsatzleitwagen, einem HLF, einer DLK und einem TLF vor Ort waren, endete um 09:34 Uhr.
Um 10:38 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal zu einem Verkehrsunfall auf der Deterberger Straße alarmiert. Vor Ort war ein PKW durch eine Kollision mit einem parkenden PKW auf die Seite gekippt. Der Fahrer konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst aus dem Auto befreien. Der Fahrer wurde erstversorgt und dem mitalarmierten Rettungsdienst übergeben. Das Fahrzeug wurde wieder auf die Räder gekippt, anschließend die Batterie abgeklemmt sowie auslaufende Betriebsmittel abgestumpft und wieder aufgenommen. Im Einsatz waren die Hauptamtliche Wache, der Löschzug Milspe/Altenvoerde sowie die Löschgruppe Voerde mit insgesamt 20 Kräften und sechs Fahrzeugen.
Dieser Einsatz endete um 11:31 Uhr.
Um 19:17 Uhr folgte dann ein First Responder im Ortsteil Rüggeberg.
Weil der mitalarmierte Rettungswagen zeitgleich mit dem HLF der Hauptwache eintraf, mussten diese nicht tätig werden.
Auf der Rückfahrt zur Wache wurden die fünf Einsatzkräfte zu einem erneuten First Responder in die Gasstraße alarmiert. Der Patient wurde erstversorgt und entfernte sich dann selbstständig von der Einsatzstelle, sodass die Einsatzkräfte um 19:55 Uhr wieder zur Wache fahren konnten.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ennepetal
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02333 736 00
E-Mail: feuerwehr@ennepetal.de
www.feuerwehr.ennepetal.de

Original-Content von: Feuerwehr Ennepetal, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016