Feuerwehr News : ▷ FW-EN: Wetter – Lehrgangsteilnahmen für die FF Wetter (Ruhr) (Bildmaterial vorhanden)

Firefighter Training Firefighters
fish96 / Pixabay Symbolbild


01.10.2020 – 10:04

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

FW-EN: Wetter - Lehrgangsteilnahmen für die FF Wetter (Ruhr) (Bildmaterial vorhanden)

Wetter (Ruhr) (ots)

Am Mittwoch, den 23.09.2020, war es für 24 Feuerwehrleute aus Wetter (Ruhr) soweit: Sie konnten den Grundlehrgang aus dem Jahr 2020 abschließen. Hierzu waren insgesamt 70 theoretische und praktische Ausbildungsstunden zu absolvieren, die von den Teilnehmern ehrenamtlich neben Beruf, Ausbildung oder Studium geleistet wurden.

Als ob dies nicht schon fordernd genug wäre, stellte die weltweite Corona-Pandemie natürlich auch den Grundlehrgang der Wetteraner Feuerwehr vor bis dato unbekannte Herausforderungen. Für den Lehrgangsleiter Brandoberinspektor Peer Roschin stand allerdings Mitte dieses Jahres fest, dass aus der Not eine Tugend zu machen war. Der Grundlehrgang sollte nicht entfallen, schließlich benötigt die Feuerwehr ihre Neuzugänge und niemand sollte ein Jahr auf neue Ausbildungsinhalte warten müssen. Gleichzeitig galt es aber unbedingt den Erfordernissen des Infektionsschutzes gerecht zu werden.

Beide Ziele miteinander zu vereinbaren, war gerade Mitte des Jahres nur möglich, indem neue Lehrmethoden eingeführt wurden. So wurden Lerninhalte auf einer digitalen Plattform hochgeladen. Hier fanden die Auszubildenden auch Aufgaben, die sie in Heimarbeit erledigten. Rückmeldungen und Lernkontrollen wurden durch Video-Konferenzen gewährleistet. Parallel konnte die praktische Ausbildung in Kleingruppen (max. 4 Personen) unter Einhaltung von Abstands- und Hygienevorschriften durchgeführt werden. Diese im Feuerwehrwesen etwas untypischen Lehrmethoden forderten den Lehrgangsteilnehmern und auch den ehrenamtlichen Ausbildern ein gehöriges Maß an Flexibilität und manchmal auch Improvisation ab.

Letztendlich führten die neuen Herangehensweisen aber zu dem gewünschten Erfolg. Die Wehrleitung zeigte sich sehr zufrieden mit den Leistungen der Teilnehmer in der praktischen und schriftlichen Prüfung. Die Feuerwehrleute verfügen nun u. a. über die relevanten Kenntnisse für die Brandbekämpfung, die Erste Hilfe, die Fahrzeug- und Gerätekunde und das rechtliche Wissen über die Organisation des Feuerwehrwesens. Sie stehen bereit, ihr neu erworbenes Wissen in die Einsätze ihrer Einheiten einzubringen.

9 Kameraden und Kameradinnen konnten damit am letzten Mittwoch ihre Grundausbildung vollständig abschließen. Sie haben nun die Befähigung an den weiterführenden Lehrgängen des Kreises teilzunehmen. Für die übrigen Teilnehmer steht im nächsten Jahr der zweite Teil der Grundausbildung an.

Ein besonderer Dank ist an dieser Stelle dem Institut der Feuerwehr NRW (IdF NRW) auszurichten, welches dieses Pilotprojekt eines neuen Typs von Grundlehrgang von Anfang bis Ende begleitete. Um allen Feuerwehren neue Methoden und Ausbildungsmaterialen für die Standortausbildung über die neue elektronische Lernplattform „Feuerwehr Lernkompass“ (www.lernkompass.idf.nrw) bereitstellen zu können, kooperiert das IdF NRW mit ausgewählten Partner-Feuerwehren. Als Vertreter des IdF NRW war Karsten Thiele, Brandamtsrat am Medienzentrum des IdF NRW, regelmäßig in Wetter vor Ort und stand mit Rat und Tat zur Seite. Ohne seine Vorschläge und Expertise zu digitalem und individuellem Lernen wäre der Grundlehrgang in dieser Form sicher nicht möglich gewesen. Hierfür gebührt ihm ein herzlicher Dank der gesamten Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr).

Weiter bleibt noch zu erwähnen, dass die Feuerwehr Wetter (Ruhr) am letzten Wochenende auch einen neuen Truppführer und zwei neue Drehleitermaschinisten hinzugewinnen konnte. Aus der Löscheinheit Grundschöttel absolvierte Thorsten Schuster den Truppführer-Lehrgang. In fast 40 Unterrichtsstunden erwarb er die Befähigung, bis zu zwei Feuerwehrleute im Einsatz zu führen. Aus den Löscheinheiten Alt-Wetter und Grundschöttel besuchten Marcel Paulus und Torsten Götzen den Drehleitermaschinisten beim EN-Kreis. Beide Lehrgänge fanden unter strenger Beachtung von Abstands- und Hygienevorgaben in Kleingruppen statt.

Sie haben ebenfalls Interesse an den faszinierenden Ausbildungen der Feuerwehr, durch die Sie in die Lage versetzt werden, Menschen zu helfen, Sachgüter zu sichern und Umweltgefahren abzuwehren? Wenn Sie in Wetter (Ruhr) wohnen oder arbeiten, sind wir für Sie die richtigen Ansprechpartner.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung „Feuerwehr Wetter (Ruhr)“ gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*