Feuerwehr News : ▷ FW-HH: Feuerwehr Hamburg rettet Bewohner bei Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Rosenbauer Airport Firefighter
Blaulicht-Knipser / Pixabay Symbolbild


05.03.2021 – 08:37

Feuerwehr Hamburg

Hamburg (ots)

Hamburg Niendorf, 04.03.2021, 21:22 Uhr, Feuer mit Menschenleben in Gefahr, Wagrierweg

Am Donnerstagabend meldeten mehrere Anrufer der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus im Wagrierweg in Hamburg Niendorf. Die Hilfeersuchenden schilderten, dass aus der mutmaßlich betroffenen Wohnung laute Hilferufe zu hören waren. Aus diesem Grund alarmierte der Disponent nach der strukturierten Notrufabfrage unter dem Stichwort „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ die zuständige Hamburger Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Stellingen, die Freiwilligen Feuerwehren Niendorf und Schnelsen, einen B-Dienst, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie einen Rettungswagen. Die Einsatzkräfte stellten eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses fest. Es wurde umgehend eine Menschenrettung durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr über den Treppenraum eingeleitet. Parallel dazu wurde ein weiteres C-Rohr über die Drehleiter vorbereitet. Nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte eine männliche, nicht ansprechbare Person aus der Brandwohnung retten und vor dem Gebäude an den Rettungsdienst übergeben. Der Patient wurde notärztlich versorgt und mit Verbrennungen sowie einer Rauchgasinhalation einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt. Das Feuer wurde mit insgesamt zwei C-Rohren gelöscht, das Gebäude musste aufgrund des Brandrauchs umfangreich belüftet werden. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.

Die Feuerwehr Hamburg war mit insgesamt 35 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Diekmann
Telefon: 040/42851 51 51
E-Mail: presse@feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016