Feuerwehr News : ▷ FW-PI: Klein Offenseth-Sparrieshoop: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Fire Department Firefighter Fireman
maxlenke / Pixabay


10.03.2021 – 22:32

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Pinneberg (ots)

Klein Offenseth-Sparrieshoop: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus
Datum: Mittwoch, 10. März 2021, 19.18 Uhr +++ Einsatzort: Rosenstraße, Klein Offenseth-Sparrieshoop +++ Einsatz: FEU G (Feuer, größer Standard)
Klein Offenseth-Sparrieshoop – Am Mittwochabend ist es in Klein Offenseth-Sparrieshoop zu eine m Küchenbrand gekommen. Alle Personen konnten das Gebäude aus eigener Kraft und zunächst unverletzt verlassen. Erst im weiteren Einsatzverlauf meldete sich eine Frau beim Rettungsdienst wegen Beschwerden, da sie Rauch eingeatmet hatte. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Das Feuer war schnell gelöscht. Im Einsatz waren mehr als 60 Feuerwehrkräfte aus Klein Offenseth-Sparrieshoop und Bokholt-Hanredder.
Die Freiwillige Feuerwehr Klein Offenseth-Sparrieshoop wird am Mittwochabend (10. März 2021) um 19.18 Uhr zu einem Wohnungbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Rosenstraße alarmiert. Ein gegenüber wohnender Feuerwehrmann und auch Wehrführer Gerd Schlüter bestätigen offene Flammen. Schlüter lässt vorsichtshalber die Nachbarwehr Bokholt-Hanredder nachalarmieren, da das Objekt vergleichsweise groß ist. Alle Personen haben derweil das Haus mit sechs Wohnungen verlassen. Der Kamerad aus der Nachbarschaft organisiert die Evakuierung, so dass die Kräfte des zuerst eintreffenden Löschfahrzeugs sofort mit der Brandbekämpfung beginnen können. Eine Küchenzeile steht in Flammen. Ein Trupp dringt unter Atemschutz in das Haus vor und löscht das offene Feuer innerhalb kurzer Zeit.
Deutlich aufwändiger gestaltet es sich, das Gebäude zu belüften. Der Brandrauch ist nicht nur in der betroffenen Erdgeschosswohnung, sondern hatte sich über das Obergeschoss bis in den Dachboden ausgebreitet. Die Feuerwehr muss vorsichtshalber eine Wohnungstür aufbrechen. Es wurden Abluftöffnungen geschaffen und zwei Drucklüfter eingesetzt.
Die FF Bokholt-Hanredder verblieb in Bereitstellung. Sie wurde gegen 20 Uhr aus dem Einsatz entlassen. Auch der stellvertretende Kreiswehrführer Stefan Mohr macht sich vor Ort ein Bild von der Lage. Angaben zu Brandursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr nicht gemacht werden.

Kräfte

FF Klein Offenseth-Sparrieshoop: 42 mit 4 Fahrzeugen
FF Bokholt-Hanredder: 20 mit 3 Fahrzeugen
Kreisfeuerwehrverband: stellv. Kreiswehrführer, Schlauchwagen der FTZ
Rettungsdienst RKiSH: 2 RTW
Polizei
Einsatzleiter: Gerd Schlüter, Wehrführer Klein Offenseth-Sparrieshoop

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Mobil: (0170) 3104138

E-Mail: presse@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016