Feuerwehr News : ▷ FW Witten: Unbesetztes Kanu trieb in der Ruhr

Fire Emergency Medical Services
Markus_Roider / Pixabay


14.02.2020 – 14:10

Feuerwehr Witten

Witten (ots)

Gegen 09:00 Uhr am Freitagmorgen wurde über Notruf die Wasserrettung der Berufsfeuerwehr Witten an die Ruhr zur Herbeder Straße gerufen. Ein Bewohner der Straße Kleff hatte von seinem erhöhten Standpunkt aus ein in der Ruhr treibendes und unbesetztes Kanu gesehen. Nach der Lokalisierung des Kanus, ca. 200m unterhalb des Wasserwerks, wurde ein Rettungsboot zu Wasser gelassen. Das Kanu hatte sich im Astwerk am Uferbereich verfangen. Nachdem es geborgen war, wurden die Uferbereiche oberhalb- und unterhalb der Fundstelle abgesucht. Es wurde jedoch keine Person gefunden. Aufgrund des Zustands des Kanus, es musste schon längere Zeit im Wasser gelegen haben, am Rumpf befand sich ein abgerissenes Halteseil, wurde die Personensuche eingestellt. Der hohe Ruhrpegel und die starke Strömung der vergangenen Tage hatte es vermutlich von seinem Liegeplatz losgerissen. Das Kanu wurde von der Polizei sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*