LEA Wertheim : Leseförderprojekt „Lesestart für Flüchtlingskinder“ – Viele ehrenamtliche Helfer

Das sieht sehr vielversprechend aus: Rund 40 Frauen und Männer wollen ehrenamtlich beim Leseförderprojekt „Lesestart für Flüchtlingskinder“ (wir berichteten) mitarbeiten. 30 von ihnen kamen gestern Nachmittag zum Vorbereitungstreffen ins Begegnungscafé im Stadtteil Reinhardshof.
Nächster Schritt: Die künftigen Lesepatinnen und –paten werden mit einer Schulung im März fit gemacht für ihren Einsatz. Das Material für die Gestaltung der Lese- und Erzählaktionen stellt die Stiftung Lesen.
Das Projekt hat zwei Besonderheiten: Zum einen bezieht es die Eltern der Flüchtlingskinder ausdrücklich mit ein. Zum zweiten beschränkt es sich nicht auf Kinder der Lea, sondern steht auch Kindern und ihren Eltern aus Wertheim offen.
Über das große Interesse an dem Leseförderprojekt freuten sich (von rechts) Martina Ducqué (Multiplikatorin der Stiftung Lesen), Michaela Stock (Leiterin der Stadtbücherei Wertheim) und Unterstützer Alex Schuck (Diakonisches Werk).

Unterstütze Wertheim24.de mit einer Spende

Ehrenamtliche Leser LEA Wertheim Facebook 12.02.2016 2

Informationen zur LEA Wertheim bei Facebook ,
Stadtverwaltung Wertheim

Bilder „Wertheim zeigt Flagge“ Demo gegen den Brandanschlag Lea Reinhardshof 20.09.2015

http://wertheimerportal.de/bilder-wertheim-zeigt-flagge-demo-gegen-den-brandanschlag-lea-reinhardshof-20-09-2015/ 

Bildergalerie Empfang der ersten Flüchtlinge an der LEA ,Polizei Akademie Wertheim, 13.09.2015 

http://wertheimerportal.de/bildergalerie-empfang-der-ersten-fluechtlinge-an-der-lea-polizei-akademie-wertheim-13-09-2015