Lkr. Miltenberg : Fahrzeug auf Dach gelandet – Zeuge befreit 76-Jährige aus brennendem Fahrzeug

 

TechLine / Pixabay

02.07.2020, PP Unterfranken

 

ESCHAU LKR. MILTENBERG. Am Mittwochvormittag hat ein 29 Jahre alter Zeuge eine ältere Dame aus ihrem Fahrzeug gerettet. Die 76-Jährige war nach einem Verkehrsunfall in ihrem brennenden Pkw eingeschlossen und hat Dank des beherzten Einsatzes des Zeugen nur leichte Verletzungen davon getragen.

Die Seniorin war gegen 11.00 Uhr mit Ihrem Fahrzeug auf der Kreisstraße MIL 26 von Eschau kommend in Fahrtrichtung Wildensee unterwegs. Offenbar aufgrund eines Schwindelanfalles geriet die 76-Jährige mit dem Pkw auf die Leitplanke. Der Opel kippte daraufhin nach rechts eine Böschung hinab, kam auf dem Dach zum Liegen und fing sofort Feuer. Der Frau gelang es nicht, mit eigener Kraft aus dem Fahrzeug zu kommen. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbei kommender Zeuge erkannte die Situation zum Glück sehr schnell und handelte sofort. Er befreite die ältere Dame aus dem brennenden Pkw bevor Schlimmeres passieren konnte.

Die Feuerwehren aus Sommerau und Wildensee löschten die Flammen, der Opel brannte vollständig aus. Der 29-jährige Zeuge, ein Polizeibeamter der Polizeiinspektion Aschaffenburg, der auf dem Weg zum Dienst war, begab sich anschließend selbst in ärztliche Behandlung, da er bei der Rettung der Frau Rauchgase eingeatmet hatte. Mit der Unfallaufnahme ist die Obernburger Polizei betraut.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016