Main-Tauber-Kreis: Verkehrsunfall mit mehreren Schwerverletzten – Sachschaden von insgesamt ca. 11 600 Euro

TechLine / Pixabay

 

 

Main-Tauber-Kreis

Gem. Niederstetten: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Vier Verletzte und ein Sachschaden von insgesamt ca. 11 600 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls um 18.57 Uhr auf der B 290 zwischen Niederstetten und Herbsthausen. Der 21-jährige Fahrer eines PKW BMW war in Fahrtrichtung Herbsthausen in einer langgezogenen Rechtskurve alleinbeteiligt ins Schleudern geraten und anschließend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW prallte gegen einen Baum, wobei ein 19 Jahre alter Mitfahrer aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt wurde. Zwei weitere 18 und 19 Jahre alte Insassen und der Fahrer selbst erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Nach ihrer Erstversorgung durch zwei Notärzte wurden die Verletzten in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr war mit 29 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Die Straßenmeisterei reinigte die Fahrbahn. Die B 290 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung bis 21.30 Uhr voll gesperrt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*