Main-Tauber-Kreis: Wer vermisst sein TREK-Herrenfahrrad? / Arbeitsmaschine und Auto kollidiert / 03.03.2021

Die Polizei sucht den Eigentümer dieses gestohlenen Herrenfahrrads. Foto: Polizei.

 

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Unterbalbach: Wer vermisst sein TREK-Herrenfahrrad?

In Unterbalbach gestohlene Fahrräder sind am Sonntag unbeschädigt wieder aufgetaucht. Unbekannte hatten die Räder in der Nacht auf Sonntag im Bereich der Wagnerstraße und der Beethovenstraße aus Höfen und Garagen entwendet. Bereits einen Tag später wurden die Fahrräder am Ortsrand von Unterbalbach festgestellt. Die Polizei konnte fast alle Räder den jeweiligen Besitzern zuordnen. Nur ein silbernes Herrenfahrrad der Marke TREK befindet sich aktuell noch in Verwahrung. Es hat 24 Gänge und einen „Fahrrad-Esser“-Aufkleber sowie eine Lenkradtasche. Die Polizei sucht den Besitzer oder die Besitzerin und bittet die Person, sich unter der Telefonnummer 09343 62130 beim Polizeiposten Lauda-Königshofen zu melden.

Tauberbischofsheim: Verkehrsinsel und Ampelmast beschädigt

Vermutlich beim Wenden oder Abbiegen ist eine unbekannte Person am Steuer eines Fahrzeugs mit einer Verkehrsinsel in Tauberbischofsheim kollidiert. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum von Montag bis Dienstag auf der Mergentheimer Straße. An der Verkehrsinsel und an dem Ampelmast entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich möglicherweise um einen Lkw oder eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit Anbaugerät. Der oder die Unbekannte setzte seine Fahrt fort ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Anhand der Lackantragungen ist von einem roten Fahrzeug auszugehen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim, 09341 810, entgegen.

Lauda-Königshofen: Zu weit mittig gefahren

Zwei entgegenkommende Autos sind am Dienstagmorgen in Lauda-Königshofen zusammengestoßen. Eine 33-Jährige war gegen 8.30 Uhr mit ihrem Jaguar auf der Bürgermeister-Wied-Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Auf Höhe der Straße Finkenschlag begegnete ihr eine 71-Jährige mit ihrem Toyota. Vermutlich hielt sich eine der Beteiligten oder beide nicht an das Rechtsfahrgebot. Infolge kollidierten die Fahrzeuge mit ihren Stoßfängern. Durch den Aufprall erlitt die 71-Jährige leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 9.000 Euro.

Külsheim: Mit Auto überschlagen und auf Dach liegen geblieben

Eine 79-Jährige hat sich am Dienstagmorgen mit ihrem Pkw in Külsheim überschlagen. Die Frau fuhr gegen 9.15 Uhr von Maisenbach kommend in Richtung Uissigheim-Gamburg. Auf der Höhe der Einmündung in Richtung Uissigheim kam der Renault links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Hang. Anschließend überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Die 79-Jährige erlitt leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

Külsheim: Arbeitsmaschine und Auto kollidiert

Bei einer Kollision zwischen einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine und einem Auto hat sich die Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen zugezogen. Der 25-Jährige am Steuer der Arbeitsmaschine war am Dienstag gegen 7.45 Uhr auf dem Schneidmühlweg in Külsheim unterwegs. An der Einmündung in die Hardheimer Straße wollte er abbiegen, übersah hierbei jedoch den von links kommenden VW Golf. Dieser war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beziffert sich auf circa 10.000 Euro. Die 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016