POL-HAM: Versuchter Straßenraub mit Messer – Täterbeschreibung

 

04.06.2021 – 01:23

Polizeipräsidium Hamm

Hamm-Mitte (ots)

Unter Vorhalt eines Messers wurde ein 21-Jähriger am Donnerstag, 3. Juni, gegen 21.20 Uhr, auf der Mörikestraße Opfer eines Raubdelikts. Zur Tatzeit näherten sich zwei Unbekannte dem Geschädigten, packten ihn am Kragen und drückten ihn gegen einen Stromkasten. Dabei forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Als der Geschädigte den Besitz von Barmitteln verneinte, zückte einer der Täter ein Messer. Die Unbekannten entwendeten die Geldbörse des Geschädigten, durchsuchten diese und warfen sie anschließend zu Boden. Danach wurde dem Hammer in den Bauch geboxt. Die Täter flüchteten ohne Beute fußläufig in Richtung Langewanneweg. Sie waren mit gestreiften Jogginghosen bekleidet, zirka 30 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,75 Meter groß und hatten kurzes Haar. Sie verfügten über ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Der Geschädigte erlitt eine leichte Verletzung am Arm. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus verbracht. Dort verblieb er zunächst stationär.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei telefonisch unter 02381 916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen. (lh)

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

 

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016