POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.04.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Pflanzenabfälle unbeaufsichtigt verbrannt

Verbrannte Pflanzenabfälle waren am Freitagabend der Grund für einen Einsatz von Polizei und Freiwilliger Feuerwehr in Künzelsau. Passanten hatten die Einsatzkräfte verständigt, da im Gewann Dieb nahe der Verlängerung der Deubergstraße ein unbeaufsichtigtes Feuer brannte. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand vorsorglich.

Öhringen: Falschen Namen angegeben, alkoholisiert, kein Führerschein und Drogen im Auto

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte bei einer Person am Sonntagabend gleich mehrere Verstöße fest. Der 22-Jährige war offensichtlich alkoholisiert mit einem Pkw in der Heilbronner Straße in Öhringen unterwegs. Ein Test ergab einen Wert von 0,8 Promille. Doch damit nicht genug, im Auto befanden sich kleinere Mengen Cannabis und Amphetamin. Dann ergaben sich bei den Beamten im Verlauf der Kontrolle Zweifel, dass es sich bei dem Mann um die Person handelte, die er vorgab zu sein. Zwar konnte er einen Führerschein vorweisen, schnell war aber klar, dass die Papiere einem anderen Mann gehörten. Ermittlungen ergaben dann den eigentlichen Namen des 22-Jährigen und offenbarten, dass sich dieser ans Steuer gesetzt hatte, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Der Fahrer muss nun mit entsprechenden Anzeigen rechnen.

Bretzfeld: Mit Bierflasche auf Auto geschlagen

Mit einer Bierflasche hat ein offensichtlich Betrunkener am Sonntagabend, gegen 18 Uhr, auf ein fahrendes Auto geschlagen. Die 52-jährige Fahrerin war mit ihrem Mazda MX 5 auf dem Gemeindeverbindungsweg von Bretzfeld in Richtung Öhringen-Verrenberg unterwegs. Vor ihrem Pkw lief auf dem schmalen Weg ein alkoholisierter Mann mit freiem Oberkörper. Zunächst fuhr die Frau offenbar in Schritttempo hinter ihm her, dann überholte sie ihn langsam. Dabei schlug der Mann anscheinend mit der Flasche auf den Mazda und verursachte dabei Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro. Laut Beschreibung ist der Betrunkene im Alter von 45 bis 50, circa 1,85 Meter groß und hatte dunkle Haare. Personen, die Hinweise auf den Mann oder den Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Öhringen: Aufmerksamer Zeuge klärt Fahrerflucht

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Samstag offenbar verhindert, dass der Besitzer eines Alfa Romeos auf einem Unfallschaden sitzen bleibt. Beim Rückwärtsausparken hatte ein 75-Jähriger mit einem Pkw den Romeo gestreift. Dann fuhr der Mann einfach davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern, oder die Polizei zu verständigen. Der Zeuge beobachtete die Unfallflucht und hinterließ einen Zettel an der Frontscheibe des beschädigten Pkw. Dadurch konnte die Polizei den mutmaßlichen Verursacher ermitteln. Der Schaden betrug circa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016