Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 02.09.2020


[adning id=“69911″]

 

 

Mudau-Ünglert: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Am Montagnachmittag war ein Sattelzug an einem Verkehrsunfall bei Mudau beteiligt und fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Gegen 13.55 Uhr begegneten sich zwei Lkw mit Anhänger zwischen der Bayerinschen Landesgrenze und Mudau. Auf der Höhe Ünglert kollidierten beide Fahrzeuge mit den linken Außenspiegeln. Eine 25-jährige Unfallbeteiligte hielt daraufhin an, während der andere Sattelzug weiterfuhr. Ein Ehepaar konnten den Unfall beobachten, haben aber ihre Personalien der Lkw-Fahrerin nicht übergeben. Zur Unfallrekonstruktion sucht die Polizei nun das Ehepaar als Zeugen. Diese und weitere Personen, die etwas sachdienliches beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Hardheim: Verursacher nach Verkehrsunfallflucht ermittelt

Ein 31-Jähriger verursachte am Montagabend mit seinem Pkw einen Verkehrsunfall in Hardheim und flüchtete von der Unfallstelle. Zwischen 19 Uhr und 23 Uhr touchierte der Mann mit seinem roten Audi einen, in der Wielandstraße geparkten, Seat einer 25-Jährigen und hinterließ rote Lackspuren an dem Wagen der Frau. Anstelle sich um den verursachten Schaden zu kümmern, fuhr der Audi-Fahrer weiter. Hierbei verursachte der Mann Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte der 31-Jährige als Unfallverursacher ermittelt werden. Bei einem Hausbesuch durch die Polizei wurden korrespondierende Unfallschäden an dem Audi des Mannes festgestellt.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016