Polizei Berichte Region Neckar-Odenwald-Kreis 16.10.2020

 

 

Waldbrunn: Arbeitsunfall in Kläranlage – Eine Person verletzt

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Donnerstag gegen 8 Uhr in einer Kläranlage in Waldbrunn-Waldkatzenbach. Ein 49-jähriger Arbeiter einer Kanalreinigungsfirma führte am Donnerstag gegen 8 Uhr arbeiten an der Kläranlage in Waldbrunn-Waldkatzenbach aus. Er und sein 24-jähriger Arbeitskollege waren gerade dabei, einen Absaugschlauch abzurollen, als der 49-Jährige von diesem im Gesicht getroffen wurde. Er musste im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht werden, das Ausmaß der Verletzungen ist bislang nicht bekannt.

Walldürn: Einbruch in Friedhofsgebäude

Unbekannte brachen am Sonntag gegen 18.30 Uhr in ein Nebengebäude des Friedhofs in Walldürn ein. Die bislang nicht bekannten Einbrecher traten eine Seitentüre auf und kamen so in ein Nebengebäude am Friedhof. Da der Raum leer war, konnten sie dort keine Beute finden, sondern nur Sachschaden in Höhe von 300 Euro anrichten. Wer Hinweise auf die Täter geben kann oder Zeuge des Vorfalls war, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 06282 926660 beim Polizeiposten Walldürn zu melden.

Buchen: Verkehrsunfall verursacht und geflüchtet

Einen Verkehrsunfall mit 800 Euro Sachschaden verursachte eine Mercedes-Fahrerin am Mittwoch gegen 13 Uhr auf dem Parkplatz eines großen Schuhgeschäfts in der Daimlerstraße in Buchen. Die 30-Jährige fuhr beim Ausparken gegen einen abgestellten VW und beschädigte diesen im Heckbereich. Anschließend fuhr sie davon, ohne die Polizei oder die Besitzerin zu verständigen. Der Unfall konnte jedoch durch den Ehemann der VW-Fahrerin beobachtet werden, der währenddessen im Auto saß. Die Polizei konnte so die Unfallverursacherin feststellen, die nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen muss.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*