Polizei Berichte Region Stadt- und Landkreis Heilbronn 31.10.2020

Polizeifahrzeuge

Heilbronn-Kirchhausen: Pkw überschlägt sich

Am Freitagabend, kurz vor 21.00 Uhr, meldet der Rettungsdienst Heilbronn einen Unfall auf der B39 zwischen Kirchhausen und Frankenbach. Nach ersten Erkenntnissen befuhr die 26-jährige Lenkerin eines Pkw Seat die B39 von Fran-kenbach kommend in Richtung Kirchhausen. Auf Höhe des dortigen Industriegebietes kam sie in einer Senke von der Fahrbahn ab und fuhr den dortigen, ca. 4 Meter hohen, Abhang hinauf. Der Seat überschlug sich dabei und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Seat-Lenkerin wurde durch das Unfallgeschehen an der Hand verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus verlegt werden. Der Rettungsdienst war mit einem Einsatzwagen und einem Notarztteam vor Ort. Das Polizeirevier Böckingen wurde mit der Unfallaufnahme betraut und ist mit zwei Streifen im Einsatz. Die Strecke zwischen Heilbronn und Kirchhausen ist im Moment gesperrt, da der Pkw mit ei-nem Kran geborgen werden muss. Die Strecke dürfte ca. 45 Minuten lang gesperrt sein. Bei dem Seat dürfte Totalschaden vorliegen, die Polizei geht von einem Sachschaden von mindestens 6000 Euro aus.

Heilbronn: Zeugen gesucht

Am Freitag, 30.10.2020, gegen 18:25 Uhr, kam es zu einer Unfallflucht auf dem Media-Markt-Parkplatz in Heilbronn. Der Fahrer eines blauen PKW Ford Fiesta parkte rückwärts aus. Als er sich bereits mit seinem Heck auf der Fahrbahn befand versuchte ein silberner oder grauer Opel Astra mit überhöhter Geschwindigkeit noch an dem Ausparker in Richtung Ausfahrt Edisonstraße vorbeizufahren. Es kam zu einem Zusammenstoß im Bereich des hinteren rechten Kotflügels des PKW Ford und der linken Fahrzeugseite des PKW Opel. Der Opel Astra muss im Bereich der vorderen linken Stoßstange, sowie der Fahrerseite Be-schädigungen aufweisen. Ohne sich um den entstanden Fremdschaden von ca. 3000 Euro zu kümmern verließ der Opel den Parkplatz in Richtung Edisonstraße. Das Polizeirevier Heilbronn, Tel. 07131/104-2500, hofft auf Zeugen die Angaben zu dem Ver-ursacher machen können, da der Parkplatz stark frequentiert war.

Heilbronn: Rasender Überholender verursacht Unfall und haut ab

Am Samstag, 31.10.2020, gegen 03.47 Uhr, befuhr ein 19-jähriger mit einem BMW 530D die Gottlieb-Daimler-Straße in Richtung Etzelstraße. Nach seinen Angaben und die eines entge-genkommenden Zeugen wurde der BMW auf Höhe der Lieferantenzufahrt Musik Park von einem unbekannten Pkw überholt. Dieser scherte anschließend so knapp vor dem BMW ein, dass dieser nach rechts ausweichen musste um einen Unfall zu vermeiden. Der BMW prallte gegen einen, auf dem Parkstreifen abgestellten, Lkw. Die komplette Front des BMW wurde unter dem Unterfahrschutz eingeklemmt. Sein Fahrer und der 15-jähriger Beifahrer wurden beide schwer verletzt. Sachschaden ca. 18.000 Euro. Der Überholende setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Unfall zu kümmern Das Polizeirevier bittet Zeugen, welche Angaben zum Unfall machen können, sich zu melden. Das Polizeirevier Heilbronn ist unter Tel.: 07131/104-2500 erreichbar.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016