Polizeiberichte Region Heilbronn , Kreise Hohenlohe , Neckar-Odenwald und Main-Tauber 29.08.2015

Hans / Pixabay

Stadt- und Landkreis Heilbronn

Ilsfeld: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Einen Schaden in Höhe von ca. 2 500 Euro verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker am Mittwoch zwischen 14.00 bis 18.00 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Gebäude der König-Wilhelm-Straße 6. Als der Halter eines hochwertigen weißen Mercedes um 18.00 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, stellte er einen Schaden am linken vorderen Radkasten fest. Der Verursacher streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken den Mercedes. Ein Zeuge beobachtete kurz vor 18.00 Uhr einen weißen oder grauen Transporter mit Pritsche, der neben dem Mercedes parkte. Die Insassen holten sich in der nahe gelegenen Eisdiele ein Eis. Ob und Inwieweit der Transporter an dem Unfall beteiligt war ist unklar. Der Fahrer des Transporters oder weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeireiver Weinsberg unter Telefon 07134 9920 zu melden.

Heilbronn: Einbruch in Textilreinigung

Ein Zeuge beobachtete am Samstag um 03.54 Uhr wie ein unbekannter Mann in der Wollhausstraße in die Räume einer Textilreinigung eindrang. Der Mann schlug die Glaseingangstüre ein, ging ins Gebäudeinnere und flüchtete kurze Zeit später zu Fuß in Richtung Uhlandstraße. Der Unbekannte war ca. 170 cm, schlank und dunkel bekleidet. Die sofortig eingeleitete Fahndung nach dem Täter führte nicht zum Erfolg. Hinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn unter Telefon 07131 1042500 entgegen.

Heilbronn: Auseinandersetzung beim Wertwiesenpark

Zu einer handfesten Auseinandersetzung kam es am Freitag gegen 23.57 Uhr in der Friedrich-Dürr-Straße, südwestlich des Wertwiesenparks. Aus einer Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener heraus schlugen ein oder mehrere auf einen 15-Jährigen ein, der dabei verletzt wurde. Die Polizei Heilbronn sucht Zeugen des Vorfalls, die sich unter Telefon 07131 1042500 melden können.

Heilbronn-Neckargartach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Beim Vorbeifahren streifte der Fahrer eines PKW BMW 320 am Freitag gegen 12.15 Uhr einen in der Straße Im Fleischbeil auf Höhe Gebäude Nr. 40 geparkten PKW OPEL Astra. Dabei ging der linke Aussenspiegel des OPEL zu Bruch, der Fahrer des schwarzen BMW Kombi fuhr ohne anzuhalten weiter. Trotz einer sofortigen Fahndung nach dem BMW konnte das Fahrzeug weder im näheren Bereich noch an der Halteradresse angetroffen werden. Zeugen des Vorfalls und insbesondere Personen, die den Fahrer des BMW erkannten oder beschreiben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Böckingen unter Telefon 07131 204060 in Verbindung zu setzen.

Hohenlohekreis Schöntal-Berlichingen: Vandalismus an der Bushaltestelle

Bislang Unbekannte beschädigten im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag eine verglaste Seiten-wand des Bushaltestellenhäuschens „Berlichingen Brücke“. Die Scheibe aus Sicherheitsglas (ca. 3.00 x 1.50 m) wurde vermutlich mutwillig beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 800 Euro. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt der Polizeiposten Krautheim unter Telefon 06294 234 entgegen.

Neckar-Odenwald-Kreis Neunkirchen: Unfall mit Behinderungen

Zu mehrstündigen Behinderungen während der Bergung eines Kleintransporters kam es am Freitag in der Zeit zwischen 14.50 bis 18.00 Uhr auf der L 633 zwischen Neunkirchen und Neckarkatzenbach. Der Fahrer eines Fiat Ducato kam in einer Linkskurve alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke, kippte um und kam schließlich auf dem Grünstreifen zum Liegen. Personen wurden dabei nicht verletzt. Der Schaden am Kleintrans-porter beträgt ca. 10 000 Euro, die Schadenshöhe an der Leitplanke ist noch nicht bekannt.

Osterburken: Ölspurverursacher gesucht

Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Freitag gegen 21.00 Uhr eine ca. 1,5 km lange Ölspur auf der B 292 zwischen der Einmündung Osterburken und er BAB A81. Die Gefahren-stelle wurde bis zum Eintreffen der Straßenmeisterei Buchen abgesichert. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Buchen unter Telefon 06281 9040.

Höpfingen-Waldstetten: Unfall im Begegnungsverkehr

Zu einem Streifvorgang zwischen einem Traktor und einem PKW Hyundai kam es am Freitag um 16.40 Uhr auf der L 577 zwischen Walldürn und Waldstetten. Personen wurden dabei nicht verletzt. Beide Fahrzeugführer gaben jeweils an ordnungsgemäß die rechte Fahrbahnhälfte eingehalten zu haben. Die Polizei Buchen sucht daher Zeugen zum Unfallhergang unter Telefon 06281 9040.

Main-Tauber-Kreis

Wertheim-Reicholzheim: Unfallverursacher gesucht

Die Fahrerin eines PKW Peugeot parkte am Freitag gegen 11.15 Uhr in der Kilianstraße auf dem Parkplatz vor der Volksbank. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug um 11.45 Uhr stellte sie einen Schaden am linken hinteren Stoßstangeneck fest. Neben ihrem PKW parkte ein grauer PKW OPEL, der bei ihrer Rückkehr bereits weggefahren war. Der Schaden am Peugeot beträgt zwischen 500 und 1 000 Euro. Der Fahrer des PKW OPEL und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342 91890 in Verbindung zu setzen.

Creglingen-Oberrimbach: Motorradfahrer von der Fahrbahn abgekommen

Unabhängig voneinander aber unmittelbar hintereinander kamen am Freitag gegen 18.35 Uhr zwei Motorradfahrer auf der L 1020 zwischen Oberrimbach und Spielbach von der Fahrbahn ab. Die beiden 23 und 22 Jahre alten Männer kamen mit ihren Krädern der Marke Yamaha und Honda vermutlich aufgrund nicht angepaßter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab in ein angrenzendes Ackerfeld. Der 23-Jährige erlitt hierbei leichte Verletztungen, der 22-jährige Honda-Fahrer dagegen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus verbracht. Der Schaden am Kraftrad Yamaha wird mit ca. 2 000 Euro, der an der Honda mit ca. 1 000 Euro angegeben.

PP Heilbronn