Polizist rassistisch beleidigt – Berlin.de

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Sunset Capital City Berlin  - Peggy_Marco / Pixabay
Peggy_Marco / Pixabay

Nr. 1263
Bei einem Polizeieinsatz gestern Abend in Charlottenburg kam es zu Widerstandshandlungen einer Frau, die zudem einen Polizeibeamten rassistisch beleidigte. Gegen 20.30 Uhr wurde eine Streife des Polizeiabschnitts 25 zu einem Restaurant in der Giesebrechtstraße gerufen. Dort soll zuvor eine 71-jährige Frau mehrere Gäste belästigt haben, sodass ihr gegenüber ein Hausverbot ausgesprochen wurde, dem sie nicht nachkam. Die Einsatzkräfte wiederholten die Aufforderung, das Lokal zu verlassen, worauf die Frau auch nicht reagierte. Als die Seniorin nun durch eine Polizistin und einen Polizisten mit einfacher körperlicher Gewalt aus der Lokalität hinausbegleitet wurde, schlug sie um sich und beleidigte wiederholt die Einsatzkräfte, einen Polizisten auch mit rassistischen Äußerungen. Ihr wurden schließlich Handfesseln angelegt. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde ein Wert von über 2,4 Promille festgestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die
71-Jährige entlassen und entfernte sich vom Ort. Ein Kommissariat des Polizeilichen Staatsschutzes des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*