Region Bayerische Polizei – Jugendliche zündeln

08.05.2021, PP Unterfranken


SCHÖLLKRIPPEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Zwei Jugendliche stehen im dringenden Tatverdacht, am Freitag gegen 23:20 Uhr die Terrassenmöbel eines Einfamilienhauses Am Bahnhof in Brand und im Anschluss einen im Mühlweg geparkten Pkw beschädigt zu haben.

Letzteres konnte durch eine 27-Jährige beobachtet werden, die die Polizei verständigte und mit ihrem Lebensgefährten im Anschluss die Verfolgung aufnahm. Dabei bemerkten beide glücklicherweise den Brand der Terrassenmöbel. Die hinzugerufenen freiwilligen Feuerwehren Schöllkrippen und Schneppenbach löschten der Brand und verhinderten rechtzeitig einen Übergriff auf das Einfamilienhaus.

Die beiden Jugendlichen wurden zudem gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die Gartenmöbel wurden durch den Brand komplett zerstört. Zudem platzte aufgrund der Hitzeentwicklung eine Scheibe und der Putz wurde beschädigt. Der hierbei entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. An dem Pkw wurde die Seitenscheibe verkratzt sowie ein Außenspiegel beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro.

Beide Jugendliche wurden vorläufig festgenommen und nach polizeilicher Sachbearbeitung den Eltern übergeben. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung und schwerer Brandstiftung.


 

 

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016