Region Heilbronn: Zwei 13-Jährige bei Streit verletzt – Zeugen gesucht / „Nur ein Glas Wein…“ / Einbruch in Keller

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Böckingen: Einbruch in Keller – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, nachdem ein Unbekannter am Freitagmorgen in ein Kellerabteil in Heilbronn-Böckingen einbrach und versuchte Kleidung und Elektrogeräte zu stehlen. Der Mann wurde gegen 6 Uhr durch einen aufmerksamen Hausbewohner erwischt, als er sich unbefugt im Kellerabteil eines Hauses in der Heidelberger Straße befand. Er gelangte in das Gebäude und brach ein Kellerabteil auf. Hierbei entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Außerdem stellte er die mit den Kleidungsstücken gefüllten Taschen zum Abtransport bereit. Als er von dem Hausbewohner angesprochen wurde, verließ er das Haus und hielt sich noch im Außenbereich auf, bis er die Örtlichkeit verließ.
Der Gesuchte wird als 1,70 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt mit einem langen schmalen Gesicht und einer spitzen Nase beschrieben. Er trug eine hüftlange, dunkle Winterjacke, eine dunkle Wollmütze und keine Mund-Nasenbedeckung.
Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, zu melden.

Heilbronn: Fahrradfahrer flüchtet nach Sturz

Nachdem ein 30-Jähriger in der Nacht auf Freitag mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Pkw in Heilbronn fuhr, flüchtete er. Der Mann war mit seinem Mountainbike gegen 0 Uhr auf der Hauffstraße unterwegs, als er im Bereich der Zeppelinstraße mit dem abgestellten Volvo eines 35-Jährigen kollidierte. Hierbei wurde er vermutlich leicht verletzt und verlor mehrere Gegenstände. Nach der Kollision trat er, ohne sein Hab und Gut mitzunehmen, den Heimweg an. Am nächsten Morgen entdeckte ein besorgter Bürger eine Blutlache und die verlorenen Gegenstände in der Hauffstraße und verständigte die Polizei. Diese konnte den verletzten Fahrradfahrer ausfindig machen. Aufgrund des Verdachts einer Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Heilbronn: „Nur ein Glas Wein…“

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Heilbronn entstand Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Eine 59-Jährige fuhr gegen 23.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Binswanger Straße und kollidierte dort mit einem am Straßenrand geparkten Opel. Hierdurch entstand an den beiden Fahrzeugen jeweils Sachschaden von rund 7.000 Euro. Während der Unfallaufnahme konnten die Beamte Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau wahrnehmen. Diese gab an nur ein Glas Wein getrunken zu haben, weshalb ein Alkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp zwei Promille, weshalb eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Der Führerschein der 59-Jährigen wurde sichergestellt und sie muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Brackenheim: Fahrzeug überschlagen – Person leicht verletzt

Nach einem Überholvorgang überschlug sich am Donnerstagmorgen ein Pkw bei Brackenheim. Ein Lkw-Fahrer fuhr gegen 8 Uhr von Haberschlacht in Richtung Stetten. Dort wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen und setzt den Blinker. Hinter dem Lkw befand sich ein Fahrzeugtransporter, der mit einem Pkw beladen war. Dahinter fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Mazda, der zunächst den Transporter überholte und anschließend auch den Lkw überholen wollte. Dieser befand sich in diesem Moment bereits im Abbiegevorgang, sodass der Mazda mit dem Lkw kollidierte. Hierbei wird der 58-Jährige mit seinem Pkw abgewiesen, überschlug sich und blieb im Grünstreifen auf dem Dach liegen. Er wurde durch den Unfall leicht verletzt und am Mazda entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehr als 10.000 Euro.

Ilsfeld: Zwei 13-Jährige bei Streit verletzt – Zeugen gesucht

Bei einer Auseinandersetzung am Donnerstagnachmittag in Ilsfeld wurden zwei 13-Jährige verletzt. Die beiden Jungen sprachen in Ilsfeld, die genaue Örtlichkeit ist unbekannt, zwei circa 16-Jährige an, um nach dem Weg zu fragen, wodurch sich angeblich ein Streit entwickelte. Im weiteren Verlauf wurden die beiden 13-Jährigen durch die Angesprochenen ins Gesicht geschlagen und verletzt. Die Beiden liefen daraufhin weg und wurden durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Polizeiposten Ilsfeld sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall oder den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07062 915550 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Notrufnummern Deutschland

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*